Mens ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von syldine 04.09.08 - 06:54 Uhr

Ich weiß, das hört sich völlig dumm an, aber aufgrund der letzten 12 Monate muss ich hier doch mal Nachfrage:
Kann das eigentlich sein, dass man einen ganz normalen ES und Zyklus hat, nicht schwanger ist, PMS wie Druck im Unterleib hat aber ganz schlicht die Mens ausbleibt - man nach dem eigentlichen NMT trotzdem wieder einen ES hat?
(Hat die Frage jetzt irgendwer verstanden?)

Beitrag von maikind82 04.09.08 - 06:58 Uhr

Hallo! Mensch so eine "koplizierte "Frage am frühen Morgen;-) Also hört sich komisch an. Würde spontan denken das ohne Mens kein neuer Zyklus anfängt und somit auch kein neuer ES.100% sicher bin ich mir aber nicht!!

Beitrag von meudl27 04.09.08 - 07:01 Uhr

Guten Morgen,

ich glaube ich weis, was Du meinst.

Normalerweise hätte ich heute meine Tage bekommen sollen. Habe schon seit Tagen PMS.
Da ich gestern erst einen positiven Ovu hatte und mein FA mir am Montag auch bestätigt hat, dass mein ES erst in 3-4 Tagen kommen wird muss ich jetzt noch mind. 14 Tage warten bis die Mens kommt.

Man kann wohl 2 ES in einem Zyklus haben, aber die sind dann wohl zeitgleich und nicht 2 Wochen versetzt.

Vielleicht hattest Du ja auch noch keinen!?!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329192&user_id=785634

Hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

LG Micha #blume