Bitte helft mir!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moritzmama 04.09.08 - 07:09 Uhr

Liebe Mitschwangeren!
Ich hatte eine sehr dramatische erste Geburt und hab lange überlegt mich überhaupt nochmal auf eine einzulassen. Ich hatte eine Gestose und mein Kleiner wurde eingeleitet, mir weggenommen, verkabelt und war einfach sehr krank.
Nun bin ich wieder schwanger und mein Blutdruck ist schon erhöht (145/95)aber im KH meinen sie das Baby wäre gut versorgt. Wenn ich es nicht mehr spüre oder der Blutdruck steigt oder ich Schmerzen bekomme solle ich wieder kommen.
Und nun mach ich mich total fertig, wenn das Baby sich einmal nicht bewegt. Wenn es schläft oder ich es einfach durch die Hektik mit einem 2-jährigen nicht merke. Mein armes Baby wird so oft am Tag wachgerüttelt. Ich male mir total schlimme Sachen aus, was passiert sein könnte. Ich überlege mir sogar meine Sachen zu packen und in die Klinik zu fahren, um einen Wunsch-KS zu machen, damit meine Angst endlich ein Ende hat. Ich liebe es SS zu sein, aber ich halte den Druck einfach nicht mehr aus. Ich bin in der 38. SSW und das Kleine hat ca. 3,2 kg. Ich hab solche Angst, dass die Ärzte sich geirrt haben, was übersehen haben. Die Geburt meines ersten war eine einzige Katastrophe und da hat man mir auch versichert es sei alle in Ordnung. Gar nichts war in Ordnung! Mein Kleiner lag abends auf der Intesivstation und wurde beatmet!
Vielleicht kann mir jemand Mut machen oder einen Tipp geben. So kann das nicht weitergehen..

Beitrag von freckel 04.09.08 - 07:13 Uhr

#liebdrueck lass dich mal ...

klar dass du dir solche gedanken machst... ich würde versuchen mit meinen ärzten darüber zu reden... meist haben die verestädnis u ihr findet zusammen einen weg. so mahcst du dich ja nur verrückt u bist total unruhig...

lg eva m nia, mirjo u #ei#ei 17te ssw

Beitrag von moritzmama 04.09.08 - 07:18 Uhr

Mein FA ist im Urlaub. Im KH meinten sie nur: Wenn sie möchten holen wir Ihr Kind noch heute Nachmittag auf die Welt. Aber ich fühle mich so schlecht dabei. Als ob ich es auf die Welt zwingen würde...

Beitrag von freckel 04.09.08 - 07:21 Uhr

hmmmm... auch wieder verständlich... was sagt denn deine hebi??? was sagt dein mann/partner???

gut finde ich die bereitschaft der ärzte zu handeln... vielleicht solltest du da nochmal ein gespräch suchen...

lg eva m nia, mirjo u #ei#ei 17te ssw

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 07:18 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

jede ss ist ander habe ich gehört und somit auch deine zweite!!!

Nur weil das beim ersten so war muß es net heißen das es nun auch so kommt!!!
Deine Angst kann ich schon verstehen!!!
Ich würde nach mein Gefühl handeln!!!Das eh bei uns fraun super gut ist!!!#liebdrueck
Die entscheidung KS oder normale Geburt kann dir hier keiner von uns abnehmen!!!#liebdrueck
Und egal wie du dich entscheidest !Du machst es für deim Baby und dich und nur das zählt!!!

Sorry das ich dir da net mehr helfen kann!!!

wünsche dir allllllllllllles gute und liebe auf dieser welt!!!
und bin mir sicher das alles gut ist und wird!!!

Lg Kathy 39 ssw

Beitrag von moritzmama 04.09.08 - 07:21 Uhr

Vielen Dank. KS oder nicht ist ja eigentlich auch nicht das Hauptproblem. Wenn es nun losgehen würde wäre das Problem auch aus der Welt. Aber wenn ich hier lese, dass die meisten wollen, dass es losgeht, weil sie nicht mehr wollen.... also ich wollte schon noch, aber diese Angst macht mich fertig.
Aber danke für deine aufmunternden Worte

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 07:25 Uhr

Das schaffst du!!!#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueckda bin ich mir sicher!!!
Hast du net jemanden mit den du darüber reden kannst???
ausser fä und kh???
wenn der druck zu dolle ist dann würde ich sagen ks da das bestimmt auch net gut für das baby ist wenn es mama net gut geht und du streß hast!!!Ich bin aber überhaupt kein Fan von ks !!!Nur wenn es net anders geht!!!und das ist bei dir meiner meinung nach der Fall!!!

Lg KAthy#liebdrueck

Beitrag von 79sunshine 04.09.08 - 07:45 Uhr

Guten morgen!

Ein bischen kann ich Dich verstehen! Ich hatte bei meinem großen auch eine Gestose und hab jetzt auch immer Angst, dass mein Blutdruck noch hoch gehen kann!!! Aber bis jetzt ist zum Glück in der Hinsicht alles OK.

Vll. kannst Du im Krankenhaus ja auch fragen ob man die Geburt evtl. mit einem Wehencocktail oder ähnlichem anstubsen kann.
Ich werde morgen meine FÄ auch fragen. Was verschiedene Gründe hat.

Ich drücke Dir alle Daumen, dass es diesmal besser für Dich läuft.

VLG

sunshine