Septembi's. Hab mal ne Frage (Schleimpfropf)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschi87 04.09.08 - 07:12 Uhr

Moin moin,

also zunächst einmal eine #tasse rüberreich und wer möchte #torte.

Bin schon seit fünf Uhr wach weil Sohnemann mal wieder unser Ehebett für sich beanspruchte #aerger #gaehn

Bei meiner 1. SS ist mein Schleimpfropf nicht abgegangen, jedenfalls nicht dass ich wüsste, daher habe ich dahingehend überhaupt keine Erfahrung. Ich weiß dass er komplett in einem abgehen kann oder auch "stückchenweise" und oftmals auch mit Blut durchzogen sein kann. Aber als ich gerade auf der Toilette war und auf das Toilettenpapier schaute entdeckte ich braunen Schleim drauf (sorry, ist noch viel zu früh für so was #schein). Kennt das jemand? #kratz Sieht fast so aus wie wenn ich früher mal ne SB hatte, aber halt net so viel #augen.

Bescheuert wie genau man jetzt in der SS alles beobachtet, oder? Aber interessieren tut es mich jetzt doch was das ist..... #schein #hicks.

LG
Anja (ET -13)

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 07:21 Uhr

hi,
habe ich auch schon zwei mal gehabt!ob der das ist???weiß ich net!!!Ich habe aber auch schon zwei mal blutung gehabt die auf das mumu öffnen gschoben wurden???

Lg KAthy

Beitrag von kuschi87 04.09.08 - 07:28 Uhr

#danke

Ist doch doof so unsicher zu sein was das jetzt zu bedeuten hat, oder?? #augen

Aber vielleicht sollte ich da nicht zuviel reininterpretieren #schwitz. Das ist nur so schwer #heul

Na ob mein Muttermund sich öffnet kann ich wirklich nicht sagen, jedenfalls habe ich nix an Wehen was darauf hindeuten könnte. Er war lediglich weich bei der letzten Untersuchung #kratz

Ich bin doch so neugierig auf unsere Prinzessin ;-)

LG
Anja

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 07:51 Uhr

ich platze auch bald net nur mit dem bauch sondern vor neugier!!!!

ja das doof !!!ich glaube ich geh noch zum fä vor dem wochenende!!!und frage!!!;-)

Beitrag von kuschi87 04.09.08 - 07:55 Uhr

hehe, kann ich verstehen. Ich habe heute nochmal GVK bei meiner Hebi. Ich werde sie auch mal drauf ansprchen. Vielleicht mag sie mich ja auch noch kurz untersuchen und mir sagen ob sich was am MuMu gemacht hat.... #schwitz

Ich würde sagen, da wir den gleichen ET haben: Lass uns das gemeinsam durchziehen ;-) :-p

LG

Beitrag von kruemelchen81 04.09.08 - 08:03 Uhr

Moin,

der geht nicht immer sichtbar ab, meine Hebi meinte z.B., daß sich meiner wohl verflüssigt hat, weil ich so schlimm Ausfluß habe. Warte auch die ganze Zeit auf diesen kleinen Klumpen, aber sie meinte, der muß nicht zwangsläufig abgehen.
Diese leichten Blutungen können sein, wenn sich was am MuMu ändert - dazu gehören nicht zwangsläufig Wehen.

LG

Krümelchen - die auch schon keinen Nerv mehr hat!

Beitrag von babyleo2005 04.09.08 - 08:09 Uhr

Guten Morgen#blume!

Das was Du hast nennt man " zeichnen". Es ist ein Stück vom Schleimpfropf und sieht aus wie eine SB. Das hatte ich bei meiner ersten SS und am nächsten Tag kam dann mein Sohn zur Welt. Bei der 2. SS hatte ich das allerdings nicht.....

Vielleicht hälst Du ja schon in Kürze Dein Baby im Arm,

LG Saskia mit Leo ( fast 3 Jahre) und Ylvie ( 5 monate)

Beitrag von knitschie 04.09.08 - 08:43 Uhr

bei mir ging bei beiden ss immer morgens der schleimpfropf ab. war auch am toilettenpapier, eben schleim mit einer bräumlichen spur. meine tochter und mein sohn kamen genau einen tag später morgens auf die welt.