Wadenkrämpfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cori1969 04.09.08 - 07:15 Uhr

Hallo Ihr Kugelbäuche! bin heute Nacht schon mit Kompressionsstrümpfen ins Bett gegangen jede Nacht wadenkrämpfe:-[ und jetzt tut mir meine Wade so weh wird wohl Muskelkater sein?wer kennt das gefühl?oder habe ich mir eine trohmbose eingefangen?Danke für Eure antworten.
LG:Cori.

Beitrag von losa01 04.09.08 - 07:17 Uhr

Also ich kenn das auch.
wenn ich dran denke nehme ich sie Abends bevor ich ins Bett geh Magnesium, das hilft bei mir aufjedenfall.

Grüßle nadja 27.ssw

Beitrag von kuschi87 04.09.08 - 07:29 Uhr

Hi,

ich denke nicht dass Du eine Thrombose bekommen hast.

Nimm gegen die Wadenkrämpfe einfach Magnesium ein, das dürfte helfen #liebdrueck

LG
Anja (ET -13)

Beitrag von scalgal 04.09.08 - 07:39 Uhr

mir gehts wie dir.nehm seit vorgestern magnesium--is zumindest schon mal besser geworden damit.

lg

Beitrag von babysbug 04.09.08 - 08:34 Uhr

Genau Magnesium....
Und solltest du einen akuten Wadenkrampf bekommen: Zehen zum Körper nach oben ziehen und die Ferse gegen die Wand, deinen Schatz oder das Bett drücken....
Hilft

Gute Besserung...
Lieben Gruss Tanja

Beitrag von _vm_ 04.09.08 - 10:17 Uhr

Hallo Cori,

mir hat mein Arzt empfohlen mehr Wasser zu trinken, da zu wenig Flüssigkeitszufuhr sowohl Wadenkrämpfe als auch leichte Wehen verursachen kann.

Zusätzlich nehm ich noch jeden morgen zusätzlich zu Elevit eine Kapsel mit 400mg Magnesium. Hab seither keine Wadenkrämpfe mehr und auch nicht zuviele Übungswehen.

Mein letzter Krampf war schrecklich, in den Zehen und Waden ... was mir da hilft ist sofort aufstehen und auf den Fuss mit dem Krampf stellen. Das tut im Moment sehr weh, aber der Krampf verschwindet. Danach mit einem Haarfön den Fuss und die Wade erwärmen. Das geht schneller, als wenn man daran reibt! ;-)

lg,

Verena + #baby BOY (33. SSW)

Beitrag von cori1969 04.09.08 - 13:29 Uhr

Viellen dank für Eure Tipps #liebdrueck
LG:Corinna.