HCG-Verlaufskontrolle, wer hat Ahnung??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von isi76 04.09.08 - 08:02 Uhr

Hallo bin nach einer Kryo Schwanger geworden und in der ungefähr 6.Woche.
Man hat bei mir eine HCG Verlaufskontrolle gemacht, die Werte waren am Montag 34521 und am Mittwoch 45309. Man hat mir aber gesagt das die Werte sich alle zwei Tage verdoppeln müssen, jetzt habe ich ein bißchen Angst das mit dem Krümelchen was nicht stimmt, man hat gestern schon die Herztöne gesehen, und es wäre wirklich schlimm für mich wenns schon wieder nicht klappen würde. Falls sich jemand auskennt, bitte schreibt mir eure Antwort.
Liebe Grüße
Isi

Beitrag von 98honolulu 04.09.08 - 08:57 Uhr

Hallo Isi,
du brauchst dir keine Sorgen machen! Wenn man bereits Herztöne gesehen hat, dann ist alles ok und ein HCG-Wert eigentlich unnötig! Den nimmt man nur im Vorfeld, sobald im US was erkennbar ist, nimmt man ihn nicht mehr! Außerdem muss er sich nur in der Früh-SS alle 2 Tage verdoppeln, jetzt nicht mehr!

Alles Liebe und Gute
Honolulu

Beitrag von tinaschatzi 04.09.08 - 09:01 Uhr

Hallo,

ich bin der gleichen Meinung.

der HCG-Wert ist in den ersten Tagen der SS wichtig, wenn noch nichts im US zu erkennen ist. wenn du in der 6. Woche bist und schon Herztöne zu erkennen sind, ist der Wert nebensächlich und unnötig.

Wünsche dir viel viel #klee

LG
Tina