Haarausfall nach der Geburt...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweetys-mom 04.09.08 - 08:06 Uhr

Jonah ist jetzt 13 Wochen alt und seit einigen Tagen habe ich Probleme mit Kopfhautjucken und ziemlich schlimmem Haarausfall.

Ich weiß ja, dass das so um den 3. Monat nach einer Schwangerschaft durchaus passieren kann, aber als ich mir heute früh meine Bürste anschaute machte ich mir doch Sorgen.

Kann man dagegen nicht was machen?

Was habt Ihr gemacht? Zum Arzt?

Beitrag von babyfynn83 04.09.08 - 08:35 Uhr

Hallo,


ich hatte nach meiner ersten geburt auch sehr schlimmen haarausfall das schon richtige büschel an der bürste waren ich hab mir dann wohl oder übel die haare erst einmal abschneiden lassen es hatte sich dadurch auch schnell gebessert gehabt mit dem haarausfall.

lg sandy

Beitrag von muffin357 04.09.08 - 09:09 Uhr

... leider hilft da gar nichts ... man muss leider abwarten, bis der körper die hormonumstellung geschafft hat ...

alle mittelchen sind geldschneiderei (OK, -- die übrigen haare sehen vielleicht gesünder aus) und helfen nicht gegen den ausfall .... genauso wenig wie abschneiden, ausser dass natürlich die frisur wieder besser aussieht oder ein neuer Schnitt die dünneren Haare berücksichtigt... -- ansonsten heisst es leider: aussitzen...

ist total schrecklich, ich weiss ... ich musste es in einem jahr gleich zweimal mitmachen-> einmal wegen Pille absetzen und jetzt nach der SS .... -- zur zeit lauf ich nur noch mit zopf rum ... hoffentlich isses bald geschafft...

lg
tanja

Beitrag von tweetys-mom 04.09.08 - 09:22 Uhr

Dann weißt Du ja wovon ich rede...

Aber es bleiben schon noch Haare da, oder?

*schüchtern frag*

Ich meine, die gehen nicht ALLE aus, oder?

Ich hab morgen einen Termin beim Hautarzt, eigentlich wegen einer anderen Sache, aber ich glaube ich werde ihn mal fragen. Schon weil bei mir die Kopfhaut auch so juckt... werd noch irre hier...

Beitrag von tinabina3382 04.09.08 - 09:28 Uhr

bei mir auch, lag an eisen mangel. habe vom arzt eisentabletten verschrieben bekommen.

glg

Beitrag von tweetys-mom 04.09.08 - 09:32 Uhr

Eisenmangel? Ja, das könnte es bei mir auch sein. Hatte ich während der Schwangerschaft auch immer, vielleicht ist der noch da. Muss ich mal testen lassen. Weil ich auch immer so müde bin und schlaff. Danke für den Tipp!

Beitrag von ally_mommy 04.09.08 - 18:21 Uhr

hallo,

auch wenn es dramatisch aussieht: es fallen jetzt nur die haare aus, die während der SS aufgrund der hohen östrogenwerte nicht ausgefallen sind. du wirst am ende keine glatzköpfige mama sein, sondern einfach nur soviele haare haben, wie vor der SS auch.

take it easy,

ally