welche fertigmilch bei ständ. bauchweh, baby 9 wo, bitte helft mir

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnuppernaeschen 04.09.08 - 08:44 Uhr

Hallo liebe mit mutti´s,
ich stille seit 9 wochen mit stillhütchen, weil jegliche versuche scheiterten, ich habe auch so langsam keine kraft und geduld mehr, der kleine macht mir seit wochen terror an der zweiten brust, er kratzt und kneift mich, macht sich steif obwohl der noch richtig hunger hat. Ich habe alles schon versucht, vor dem ganzen theater kam er im vier std. takt jetzt kommt er weit wochen im zwei std. takt und dann mit diesem theater, ich kann leider nicht mehr, nachts kommt er auch zwei stündl. ich weiß nicht mehr weiter und werde wohl deshalb schweren herzens abstillen, ich bin irgendwie kein richtiger mensch mehr, traue mich nicht so recht aus dem haus und irgendwie lässt sich nichts mehr planen.

Meine frage ist, wenn ich jetzt auf fläschen umstelle, was würdet ihr mir für eine Nahrung raten zu kaufen, denn er hat auch ziemlich mit bauchweh und blähungen zu kämpfen, gibt es da irgendwie etwas schonendes??? Ausserdem habe ich sehr viele allergien, muss ich da auch etwas beachten?? Vielen dank für eure hilfe und antworten im voraus

alles liebe
Manu

Beitrag von eeyore1981 04.09.08 - 08:59 Uhr

Hallo!

Erstmals möchte ich dir Mut zusprechen, das zu macxhen was du für richtig hältst. Hier werden dich einige steinigen, weil du sobald aufgibst und dir einreden, es wird besser und du sollst durchhalten. Aber das alleine ist deine Entscheidung, schließlich ollst du dich auch wohl fühlen, dann gehts deinem Kind auch gut.
Muttermilch wäre halt das beste für allergiegefährdete Kinder, ist leider so, aber du kannst auch HA Nahrung kaufen, gibts von vielen MArken.
Gegen BAuchweh hat Aptamil eine eigene NAhrung: APtamil comfort, weiß aber nicht obs da auch HA davon gibt.
Unsere MAus (10 Wochen alt) hat auch sehr mit Blähungen zu kämpfen. Ich stille tagsüber und nachts gibts die Flasche. Wir verwenden Pre Hipp und haben damit keine Probleme.
Gegen BAuchweh und Blähungen kannst du Fencheltee anstatt von normalem Wasser verwenden oder wir nehmen Kümmelwasser (ist noch etwas von früher, hilft aber toll, nachts ist meist Ruhe mit Blähungen.

Hoffe ich konnte dir helfen

Beitrag von nic1979 04.09.08 - 09:05 Uhr

Morgen Manu,

ohje du Ärmste, lass Dich mal lieb drücken#liebdrueck.
Da Du ja geschrieben hast das Du mit Allergien zu tun hast, würde ich an deiner Stelle Hyperallergene Nahrung kaufen, z.B die von Nestle Beba...ist nur ein Beispiel...gibt es auch von den anderen Firmen.

Desweiteren meine ich das es von Nestle auch eine Spezialnahrung gibt die man bei Bauchweh geben kann, weiß aber leider nciht mehr wie die heißt....:-[:-[aber gesehen hab ich es schonmal...

Also ich gebe unserem Colin die Nahrung von Nestle Beba HA(Hyperallergen), weil mein Mann und ich beide Allergiker sind....er verträgt sie gut und hat überhaupt keine Probleme mit der Verdauung...

Aber sprich doch einfach mal mit Deinem KiA oder Deiner Hebamme...die beiden können Dir bestimmt viel besser helfen....

Hoffe etwas geholfen zu haben,Dir einen schönen Tag.Versuch Dich zu entspannen und ruhiger an die Sache ran zu gehen, dann wird auch dein Kleiner ruhiger. Denn wenn Du nervös bist ist es Dein Kind auch, es überträgt sich aufs Kind.
Ich weiß es ist alles leichter gesagt wie gtean, aber probier es einfach mal aus;und sprich auf jedenfall mit dem KiA und der Hebamme....

Glg Nicole und Colin

Beitrag von daoning 04.09.08 - 11:49 Uhr

Hallo Manu,

ich finde es sehr gut, dass du solange schon ausgehalten hast!

Ich musste auch aus ähnlichen Gründen sehr früh abstillen, meine Kleine hatte auch ganz schlimm Bauchweh, dann hat uns unsere KiÄ zu nestle BEBA Sensitive geraten, die Milch ist super, seitdem gehts der Kleinen richtig gut! Dann kannst du die Milch anstatt mit abgekochem Wasser mit Fencheltee machen, das tut gut! Und zusätzlich zu JEDER Flasche 15 Tropfen Sab Simplex und der Bauchweh ist ganz schnell vorbei :-)

Ach, diese Milch ist auch für allergiegefährdete Kinder geeignet (ich selbst und mein Mann haben beide sehr viele Allergien....)

Alles Gute!

LG Dao

Beitrag von tinabina3382 04.09.08 - 12:35 Uhr

kann dir diese empfehlen: http://www.babyservice.de/Beba/Produkte/Beba_Sensitive.htm?sid=31ee02f9-7184-4618-81d8-8da78dcfb2df