um 10uhr zu früh für den mittagsbrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kizzy 04.09.08 - 08:46 Uhr

hallo,

meine frage steht oben.
danke

Beitrag von amselkind 04.09.08 - 09:12 Uhr

ähm warum?finde ich schon,da gibt es doch eher eine andere kleine mahlzeit noch.

Beitrag von kizzy 04.09.08 - 09:19 Uhr

#kratz also findest du es nicht zu früh???

Beitrag von amselkind 04.09.08 - 09:27 Uhr

??doch hab ich doch geschrieben,"ich finde es zu früh"es gibt da eine zwischenmahlzeit

Beitrag von barbamama259 04.09.08 - 09:21 Uhr

Hallo kizzy!
Isst Du denn schon um 10Uhr zu Mittag? Wahrscheinlich doch nicht, oder? Ich würde, wenn Dein Kind um 10Uhr Hunger hat, eine kleine Zwischenmahlzeit einlegen! Vielleicht etwas Obst oder eine Reiswaffel oder Dinkelstange, oder soetwas! Je nachdem, wie alt Dein Kind ist! Und dann vielleicht gegen 12-13Uhr das Mittagessen geben!
Bei uns ist es so, das Domenik um ca. 7.30Uhr frühstückt und dann erst wieder um 12Uhr Mittag ißt! Vorher hat er aber auch keinen Hunger!

LG Barbara und Domenik

Beitrag von emmy06 04.09.08 - 09:47 Uhr

11 Uhr würde ich noch tolerieren, aber 10 Uhr finde ich definitiv zu früh.
Dann gib da doch etwas Obst, eine Reiswaffel usw....

Tom isst um 7/8 Uhr seinen Milchbrei und dann um 11/12 Uhr zu Mittag.


LG Yvonne

Beitrag von smile1978 04.09.08 - 09:55 Uhr

hallo,

10 uhr ist echt sehr früh.

als ich mit beikost begonnen habe, haben wir zwar auch um 10:45 uhr angefangen, aber es hat auch ewig gedauert bis er fertig war und wollte davor auch immer noch etwas flasche.

nun sind wir seit langem bei 11:45 uhr - 12 uhr.

kannst du den mittagsbrei nicht etwas später geben?

lg
sandra

Beitrag von kizzy 04.09.08 - 10:03 Uhr

ja, dann geb ich ihn erst später.
#danke

Beitrag von katjafloh 04.09.08 - 10:18 Uhr

Also für mich wäre das zu früh.

Ich gebe Elisa morgens immer ihre Milch und dann frühstückt sie gegen 8 Uhr mit mir (GOB od. Toastbrot), so kommt sie dann bis 12 Uhr Mittags hin.

LG Katja

Beitrag von muehlie 04.09.08 - 10:41 Uhr

Also ich finde es gar nicht schlimm, dem Kind schon so früh Mittag zu geben. :-) Ich habe es nämlich eine ganze Weile auch so gemacht, als sich das morgendliche Schläfchen meines Sohnes immer mehr nach hinten verschoben hat. Er ist irgendwann erst gegen halb elf müde geworden und hat dann bis in den Nachmittag hinein geschlafen. Also habe ich ihm eben auch schon gegen 10 Uhr sein Mittag gegeben. Dann hielt er mit dem Schlafen wenigstens noch bis gegen 11 Uhr durch.

Wenn du der Meinung bist, dass euer Tagesablauf besser funktioniert, wenn dein Kind schon um 10 Uhr Mittag bekommt, dann mach das doch ruhig. Von anderen Müttern habe ich hier auch schon oft gelesen, dass ihre Kinder erst gegen 14 Uhr Mittag bekommen.
Im Laufe der Zeit verschieben sich die Zeiten sowieso noch einige Male.

LG
Claudia