Was kann ich nur gegen diese Übelkeit tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mydara 04.09.08 - 09:11 Uhr

Bitte helft mir, mir ist soooo verdammt kotzübel ich weiss schon gar nicht mehr weiter! Ich bin jetzt in der 8. Woche! Es wird von Tag zu Tag unterträtlicher, übergeben muss ich mich nicht. Und es mag nix mehr helfen, nix essen geht nicht, was essen geht auch nicht....tlw. wach ich in der Nacht auf weils mir so schlecht ist, einschlafen geht dann auch nur noch schwer!

Dann bin ich natürlich in der Früh nur noch mehr gerädert!


Die Tage im Büro sind der Horror und Abends bin ich meist am heulen weil ich so erschöpft und ko bin...
Gesterh hab ich mich das erste Mal gefragt warum ich mir das antue?

Kann mir irgendwer sagen wie das besser werden könnte? Versteht ihr mich?

Beitrag von caipikind 04.09.08 - 09:21 Uhr

hallo.....
ich kann dir leider nicht sagen wie du das abstellen kannst ,aber ich kann dir sagen das ich mich in dich reinversetzten kann....mir geht es zu 100% genauso....und war schon am überlegen ob dieses extreme richtig so ist....vielleicht hast du ja glück und irgendjemand weiss einen rat....
glg
caipikind#augen:-(#heul

Beitrag von corinna2202 04.09.08 - 09:22 Uhr

hi


du könntest von similasan die "reisetabletten" probieren und pfefferminztee.
aber DAS wundermittel das hab ich in meinen 3 ss auch noch nicht entdeckt #gruebel

lg corinna 14 ssw und noch immer übel #schmoll

Beitrag von catsan 04.09.08 - 09:26 Uhr

eine frische Ingwer kaufen. Davon ein Stück abschneiden und mit in einer Tasse mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.
Das hat mir immer eine Weile geholfen.

Ansonsten mit dem FA sprechen. Meine hat mir Vomex A "verschrieben", hat aber bei mir nicht geholfen.

Dann gibt es noch homöopathisches.
Lass Dich dazu in der Apotheke beraten.
Die Globuli, die zu meiner Übelkeit passten, haben gut geholfen.

LG catsan (10. SSW)

Beitrag von dehasn 04.09.08 - 09:28 Uhr

hallo!
bin zwar erst in der 6. woche, aber mir gehts teilweise genauso.

es gibt div. homöopatische mittel gegen übelkeit. die kann man bedenkenlos einnehmen. ich nehme z. b. "nux vomica". sind kleine weiße kügelchen, die man lutschen kann (sind echt mini).

davon geht es zwar nicht ganz weg, aber man rennt nicht mehr rum wie ein gespenst. mir hilft es. und das essen schmeckt auch wieder einigermaßen.

hoffe, dir gehts bald besser.

#hasi