warum das wasser eigentlich abkochen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zimtkringel 04.09.08 - 09:22 Uhr

Guten Morgen!

Warum muss man das Wasser für Säuglinge eigentlich abkochen?

Ist das wirklich nötig, ich meine, unser Wasser hier ist sehr gut und außerdem denke ich mir immer, dass im Großteil der Länder der Welt das Wasser auch nicht abgekocht wird und die Kinder trotzdem gut gedeihen...

Klärt mich bitte mal auf, ich will meinem Zwerg (2 Monate) ja nichts schädliches geben!

LG, Lena

Beitrag von karin1985 04.09.08 - 09:56 Uhr

Hallo Lena!

Soweit ich weiß geht es darum schädliche Bakterien durch das Kochen abzutöten.
Die Kleinen haben ja noch nicht so ein ausgereiftes Verdauungssystem und um Verdauungsprobleme zu minimieren sollte man das Wasser abkochen.

Hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

LG Karin

Beitrag von muehlie 04.09.08 - 10:31 Uhr

"im Großteil der Länder der Welt das Wasser auch nicht abgekocht wird und die Kinder trotzdem gut gedeihen..."

Ähm, schon mal die Säuglings- und Kindersterblichkeit in diesen Ländern mit der bei uns verglichen? ;-)

Beitrag von muehlie 04.09.08 - 13:03 Uhr

Ich glaube, den Link solltest du eher einen Beitrag höher platzieren. ;-)