Frage wg Einladungskarten, Übernachtungen u. Kosten Getränke

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von xysunfloweryx 04.09.08 - 09:27 Uhr

Guten Morgen,

ich hab ein paar Fragen u. hoffe, Ihr könnt mir helfen (bzw mir Eure Mein. sagen):

a) wie habt Ihr die Karten gemacht? Selbst oder machen lassen? Welche günstigen Mgl. gibt es bei beiden? Ich würd gern selbst was machen....aber auch f. das Machen Lassen: Habt Ihr gute Links/HP usw?
Wieviel vorher schickt man die Einladungen los?

b) Übernachtungen: wird davon ausgegangen, dass das Brautpaar diese übernimmt, wenn Leute aus ner and. Stadt kommen o. tragen das norm. die Pers. selbst? Egal, wie......wie läuft das m. dem Buchen? Suchen sich die Leute selbst ne ÜN Mgl. oder sucht das Brautpaar?

c) mit welchen Getränkekosten sollte man pro Person rechnen, dass man sicher klarkommt? Welche Getränke werden v. Euch bezahlt? Kommen auch Schnäpse, Cocktails und co. auf den Tisch? Frage wg den Kosten...

Danke Euch im Voraus.

GLG Sun

Beitrag von lucccy 04.09.08 - 09:35 Uhr

Hallo,

a) selbst gebastelt. Die äußeren Karten waren mit Schablone ausgeschnitten und per Embossing bestempelt. Und für innen hatten wir andere Karten, die wir dann bedruckt haben.

b) Wir haben für die auswärtigen Gäste einfach nen Einleger mit einem Hinweis zu unserem Gasthof gemacht. Da konnte und musste sich jeder selbst anmelden, wobei wir vorher schon im Gasthof gesagt haben, wie viele Zimmer ca. belegt werden. Und wer bucht, zahlt schließlich auch. ;)

c) Wir haben alles gezahlt, was bestellt wurde. Wobei wir uns auf die Gäste verlassen haben, dass es kein Saufgelage wird. Coctails waren eh kein Thema, sowas hat ein Gasthof einfach nicht. Aber Longdrinks ala Whiskey-Cola gab es schon.

Gruß Lucccy

Beitrag von xysunfloweryx 04.09.08 - 10:00 Uhr

Hi,

a) kannst Du mir mal Fotos zur Vorstell. schicken? wie teuer waren die karten? (d.meister0678@gmx.de)

b) Wie habt Ihr das m. dem Gasth. gehandhabt, dass sie die Zimmer freigehalten haben, ohne vorher reserviert zu bekommen?

c) wie teuer waren dann die Getränkekosten ca pro Person bei Euch? Oder auch die Gesamtkosten und wieviele Leute waren es?

Weisst Du, ob bei Buffet Kinder genauso berechnet werden, nein oder?

LG Sun

Beitrag von lucccy 04.09.08 - 15:07 Uhr

Hallo,

a) Mit einem Foto kann ich leider nicht dienen. Sorry. Wir haben uns da auf einer Hochzeitsmesse von einem Kunst & Kreativ Geschäft inspirieren lassen und nachher in einem anderen Kunst & Kreativ Geschäft das Design perfektioniert und alles dafür gekauft.

b) Naja, wir haben im Dorf gefeiert, wo mein Mann herkommt. Da kannte man uns und wir haben zugesagt, dass sich alle Gäste rechtzeitig melden, so dass noch Zeit gewesen wäre, die Zimmer anderweitig zu vergeben. Aber auch unsere Gäste mussten ihre zimmer rechtzeitig vorher buchen. Nur von der Auswahl des Gasthofs bis zum Versenden der Einladungen ging auch ne Woche ins Land.

c) Am Ende der Feier sagte mein Schwiegervater, dass er zahlt...

Wir hatten kein Buffet, daher kann ich Dir zu den Kindern nix sagen. Wir hatten bei unserem Menü abgesprochen, dass die 10 Jährige als normaler Gast zählt und die zwei Kleinen (unter 3) nicht mitzählen, weil sie nur Räuberteller bekommen.

Gruß Lucccy

Beitrag von di21 04.09.08 - 10:01 Uhr

Guten Morgen,

also ich mache die Einladungen selbst. Habe einfach verschiedene Sachen ausprobiert und wir haben dann gemeinsam entschieden was wir machen. Nehmen z.B. Marmoriertes Papier. Vorne schreibe ch in Kaligraphie etwas drauf und innen der Text, den drucken wir mit dem Drucker aus.


Wegen den Übernachtungen. Wir legen einen Flyer bei mit den Kosten und bitten die Buchungen zu übernehmen. Ich denke, das sich jeder das denken kann mit dem selbst bezahlen, sonst würde man ja nicht die Preise mit hinschreiben. In unserem Hochzeits ABC weisen wir auch noch einmal darauf hin.


Wir sind gerade auf Locationsuche. Gestern haben wir ein Angebot erhalten, da würden wir ab Kaffe so ca. 30-35 Euro pro Person bezahlen.
Aber ich denke das ist abhängig vom Trinkverhalten der Gäste und auch wo du feierst.. Erkundige DIch doch einfachj mal in der Location wo du feiern möchtest. Die haben sicherlich Erfahrungswerte.


Ach ja. Ich habe vor meine Einladungen Anfang Dezwmber raus zu schicken. Wir heiraten am 06.06.2009.


LG DIana ( HZ 06.06.2009)

Beitrag von xysunfloweryx 04.09.08 - 10:06 Uhr

Hey,

das soll genau unser Datum werden. Kannst Du mir mal Bsp Eurer Karten schicken? (email ist oben genannt bei meiner 1. Antw.) Das wäre lieb.
Und es soll dann auch noch Taufe sein. Wie kann man den Text verknüpfen?
Meinst Du, wenn man nen Flyer von Hotels beifügt, haben die dann auch noch genug Zimmer dann? Denn es kann ja sein, dass, bis die Leute buchen, nicht mehr so viel frei sind? Wie macht Ihr das? Oder reserviert das Hotel vor, ohne ne Sicherheit zu haben?
Danke und LG

Sun

PS Was macht man,wenn jmd des Paares oder das Kind krank würde? Heiratet man dann dennoch oder kann man das dann verschieben (was natürl sehr aufwendig wäre)

Beitrag von di21 04.09.08 - 10:38 Uhr

Wir sind an einem 6.6. zusammen gekommen. Also es ist schon "unser" Tag.. Deswegen dieses Datum..

such doch mal nach einladungstexten im Internet.. Tauf und Hochzeit gemeinsam ist doch häufiger..

Also ich frag in dem Hotel nach bis wann ich reservierte Zimmer rückgängig machen kann, ohne das Kosten entstehen. Dann werde ich Zimmer vor reservieren...Weiß ja ungefähr wer eins benötigt..

Ich denke es kommt auf die Erkrankung an.. Aber eigentlich würde ich den termin versuchen NICHT zu verschieben..

Denn das mit dem verschieben ist ja fast unmöglich ohne das Kosten entstehen..

LG Diana

Beitrag von sanne35 04.09.08 - 10:03 Uhr

Hallo,

a) Wir haben selbstgebastelt! Alles im Bürobedarfsgeschäft eingekauft und losgelegt! Jetzt fragt allerdings jeder, wo wir die haben drucken lassen...#schein

b) Wir haben der Einladung eine weitere Seite mit Infos beigelegt. Darauf war u. a. eine kleine Empfehlungsliste mit Gasthöfen und Hotels. Wir haben dann angeboten, daß wir bei der Reservierung gerne behilflich sind. Da ist wohl deutlich zu verstehen, daß jeder selbst zahlen muß.;-)

c) Dazu kann ich wenig sagen, weil wir fast EK zahlen. Cocktails wird es bei uns keine geben. Schnäpse auch nur nach dem Essen. Ich mag es nicht, wenn Schnäpse getrunken werden... Ansonsten gibt´s alles! Ich glaube in einem Restaurant rechnet man so mit 20€ pro Person? (bin nicht ganz sicher)

Sanne (HT 06.09.)

Beitrag von snoopy777777 04.09.08 - 11:34 Uhr

wir haben getränke für 500 euro bezahlt von 13 uhr bis 1 uhr nachts, wir sind günstig weggekommen

Beitrag von xysunfloweryx 04.09.08 - 11:50 Uhr

wieviel leute wart ihr? das ist echt günstig!