Was machen, wenn hier OVP gekauft und dann aber kaputt

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von monaeaush 04.09.08 - 09:45 Uhr

Hallo,

vor einiger Zeit habe ich hier im Marktplatz Bettwäsche gekauft. 2x OVP. Bisher lag die noch zu im Schrank, heute Morgen hab ich sie endlich einmal durchgewaschen, da ich sie nun in den Haushalt integrieren wollte ;-)
Jedenfalls hol ich gerade die Bettwäsche aus dem Trockner und wundere mich, daß sie sich nicht richtig zusammenlegen läßt. Und was seh ich #schock Die Nähte sind teilweise offen, an den unmöglichsten Stellen ist der Stoff in eine Naht mit eingearbeitet, lange Zugfäden, viele Fast-Löcher #heul

Ich ärgere mich gerade wahnsinnig. Was mach ich denn jetzt? Der VK hat ja keine Ahnung, was er da verkauft hat, die Wäsche war wirklich OVP.


grummelige Grüße,
Mona

Beitrag von haferfloeckchen 04.09.08 - 09:51 Uhr

Ich glaub, dann bleibt dir nur wegwerfen und dich drüber ärgern.:-(

Da es ja OVP war, konnte derjenige ja nichts dafür:-(

Echt blöd gelaufen!

lg

Beitrag von sonja31 04.09.08 - 09:52 Uhr

Hallo,

hat die Bettwäsche einen Namen/Hersteller?, muss ja irgendwo gekauft worden sein.

In dem Fall würde ich mich beim Hersteller beschweren und den Artikel reklamieren (beim Hersteller). Da die Verkäuferin in dem Fall ja nichts für Fehler kann die bei der Herstellung passiert sind.

Aber mal ne andere Frage, die Löcher können nicht in Deinem Trockner passiert sein? Hat mir mal eine Verkäuferin erklärt, dass man bei Hosen und Jacken immer alle Reißverschluss zusammen soll, in der Waschmaschine und beim Trockner, weil das sonst kleine Löchelchen macht.

Liebe Grüße
Sonja

Beitrag von monaeaush 04.09.08 - 10:03 Uhr

Ich hatte ausschließlich die 2 Sätze Bettwäsche (mit Knöpfe) in der Waschmaschine und im Trockner. Die Nähte sind nicht aufgegangen, sondern so genäht #schock An der Kopfseite ist eine Stelle gut 20cm offen.

Ich werde es mal über den Hersteller versuchen. Danke für den Tipp.


LG Mona

Beitrag von sonja31 04.09.08 - 10:16 Uhr

Hi,

na Knöpfe okay ist was anderes ! Aber wenn Ware fehlerhaft genäht ist, dann haftet dafür der Hersteller, auch ohne Kassenbon. Die eingenähten Schildchen reichen dafür aus, oder hast Du auch noch die Verpackung, das wäre natürlich ideal.

Bei Google findest Du bestimmt die passende Telefonnummer.

Kannst uns ja mal auf dem laufenden halten, was dabei rausgekommen ist #blume

LG
Sonja

Beitrag von monaeaush 04.09.08 - 10:30 Uhr

Da ich einen Hang zur Unordnung habe, liegt die Verpackung natürlich noch im Schlafzimmer auf dem Boden, wo ich ausgepackt habe #hicks

Manchmal bin ich für mein Chaos dankbar #freu

Beitrag von hellokittyfan-07 04.09.08 - 10:02 Uhr

Ich würde die Verkäuferin erstmal anschreiben und fragen ob sie eventuell noch den Kassenbon hat, denn dann kann sie die ja noch zurück bringen. Wenn nicht dann eben an den Hersteller wenden vielleicht klappt es ja und schreiben das Du halt keinen Bon mehr hast.
lg.Nicole

Beitrag von rinni79 04.09.08 - 10:26 Uhr

hallöchen

ist ziemlich ärgerlich

hatte ich auch mit bettwäsche von necker....war ne sonderangebot,hab es zum glück rechtzeitig gemerkt!

sprich doch mal mit der käuferin wo sie es gekauft hat,event.kannst du es reklamieren,wenn es nicht zu lang her ist#kratz

lg.co.

Beitrag von ajona2005 04.09.08 - 11:31 Uhr

Hatte ich auch mal. Bei Quelle Bettwäsche bestellt, die war nicht fertig genäht. Die komplette Seite war noch auf und die Knöpfe, sowie Knopflöcher haben gefehlt :-(
Würde den Hersteller anschreiben, der müßte seine Ware ja kennen, bzw. wieder erkennen, auch ohne Kassenbon.

Viel Glück!

Beitrag von sandy_1 04.09.08 - 16:18 Uhr

Hallo,

also denke der VK hat da keine Schuld, war ja ovp.

Schau mal ob den Hersteller irgendwo findest ..

Hatte das mal bei einem Geschenk vom Schwiegertiger (äh.. Schwiegermutter #schein) und die hat die bei Quelle im katalog bestellt. War nicht wirklich billig, also 2x bettwäschse so um die 60Euro und nachdem die Freude riesig war #gaehn, habe ich die auch irgendwann zur wäsche gemacht und gewaschen.. Da waren dann mindestens 4 Löcher drinnen, so wie so triangel, als ob die Wäsche nicht richtig gewebt wurde und dann durch diesen Webfehler nach dem waschen die stellen dann auf gegangen sind.

Haben die dann an Quelle zurückgeschickt und das Geld gutgeschrieben bekommen.. Die meinten zwar, das die ja gewaschen wurde :-[ aber klar, wer zieht schon Bettwäsche drauf ungewaschen #schock aber was soll ich denn mit so einer Bettwäsche #aerger

Hoffe Du hast Glück und findest den Hersteller oder so und bekommst die hoffentlich erstattet.. aber ohne orginalrechnung glaube ich eher nicht #schmoll aber ein Versuch ist´s wert..

Lg, Sandra