ab wann Sportwagenaufsatz für den Kinderwagen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tweetys-mom 04.09.08 - 09:56 Uhr

Wir haben so eine Kombi-Teil von Quinnie gekauft, mit der Liegeschale für den Anfang und einem Sportwagenaufsatz, der dann später zum Einsatz kommt.

Nun ist Sohnemann erst 3 Monate alt und kann natürlich noch nicht selbst sitzen. Aber: er ist knatschig in der Liegeschale seit ein paar Tagen.

Er will immer gucken und schauen und ist sehr neugierig. Das geht natürlich in der Schale nicht weil er da platt auf dem Rücken liegt und nicht hochkommt mit dem Köpfchen.

Es ist zu früh, ihn in den Sportwagenaufsatz zu tun, oder? Ich meine, den kann man ja auch bis zum liegen zurückklappen und es gibt verschiedene Einstellungen für das Rückenteil...

Aber gesund ist das trotzdem noch nicht. Oder?

Was meint Ihr? Ich will ihm ja nicht den Rücken ramponieren...

Beitrag von tweetys-mom 04.09.08 - 09:57 Uhr

Wobei ich noch sagen muss dass die in der Gebrauchsanweisung schreiben, das Baby sollte bis 6 Monate in der Schale liegen... aber dort ist es jetzt schon ziemlich eng für ihn!

Ich finde den Dreamy, so heißt die Schale für den Quinnie, recht eng und klein. Mein Sohn ist gewichts- und größenmäßig absoluter Durchschnitt und ich finde es jetzt schon grenzwertig...

Hm...

Beitrag von smile1978 04.09.08 - 09:59 Uhr

hallo,

man soll eigentlich die kleinen erst in den sportwagen setzen, wenn sie alleine sitzen können.

wir haben den kinderwagen als sportwagen umgebaut, da war unser 9 monate. er hat nicht mehr in die tragetasche gepasst und der kinderarzt meinte das man ihn nun ab und zu darein setzen kann. wir haben auch eine liegefläche, die wir dann auch nur genutzt haben.

mit 3 monaten ist es definitiv viel zu früh.


lg
sandra

Beitrag von jamjam1 04.09.08 - 10:01 Uhr

huhu

ja das is oft so, das die kleinen nich mehr in die schale passen
wir haben da auch nich richtig drauf geachtet, wie lang die schale eigentlich ist..

entweder holst dir ne längere schale oder legst ihn so in den buggy-aber die rückenlehne in gerader position lassen.. aber ob er dann mehr sieht ??

Beitrag von mel230877 04.09.08 - 10:25 Uhr

Hallo

Wir haben den Kinderwagen zum Sportwagen umgebaut da war Dennis 5 Mon.
Das Problem bei uns war, das er einfach nicht mehr liegen geblieben ist. Er hat sich ständig gedreht .
Haben ihn aber in leicht erhöhter Position eingestellt. Also er saß nicht aufrecht, sondern mehr liegend. So das er etwas sehen konnte.

Gruß Mel

Beitrag von kathrincat 04.09.08 - 10:30 Uhr

kannst du ihn im sportwagen aufstatz legen, dann kannst du auch den nehmen

Beitrag von edna71 04.09.08 - 11:00 Uhr

Nimm doch erst ein Kissen in den Kiwa! Dann kann er erst gucken und sich dabei noch schön anlehnen. Wenn er müde wird, nimmst du das Kissen weg und lässt ihn liegen. So haben wir es gemacht.

Unsere Tochter war auch sehr früh dran mit dem Sitzenwollen und dementsprechend auch Sitzenkönnen...

LG, edna

Beitrag von esk 04.09.08 - 18:15 Uhr

Bei uns ist es wie bei edna. Kissen ist super, jonna ist jetzt 9 monate knapp und jetzt werden wir den wagen langsam mal umbauen...