Bin so müde ... wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sylea 04.09.08 - 10:03 Uhr

Hallo,


eigentlich sollte die SS Müdigkeit ja im 4. Monat aufhören aber ich habe das gefühl bei mir wird es immer schlimmer.

Ich bin heute 16+6 und bin seit einiger Zeit extrem müde, sobald ich mich hinlege schlafe ich auch schon ein. #gaehn

Mein Eisenwert ist lt. Ärztin ok aber ich hab immer nur so 8.2 und dachte immer das man mindestens 12 haben muss. Kann es sein das meine Ärztin eine andere Tabelle hat oder andere Richtwerte benutzt?

Vielleicht ist es ja auch normal mit der Müdigkeit aber ich finds für mich total ungewöhnlich und bin nach der Arbeit total müde u. zu nix mehr zu gebrauchen.

Kräuterblut habe ich mir selbst mal gekauft, wie oft nehmt ihr das? Ich habe es meist immer nur einmal u das frühs genommen.

lg müde grüsse sybille + #ei 16+6

Beitrag von marlinah 04.09.08 - 10:11 Uhr

Morgen Sybille,

ich gehöre auch zu den Dauerschläfern. Seit der 8ten Woche muss ich mich Mittags immer kurz hinlegen. Manchmal reicht es schon, wenn ich so 10-30 Minuten döse. Vor zwei Wochen bin ich aber so tief eingeschlafen, dass ich 4 Stunden lang auf der Couch gepennt habe.
Schlimm finde ich, dass ich vor allem nach dem Essen so extrem müde werde, oder wenn ich zu viel im Haushalt gemacht habe.
Wenn ich mich Mittags nicht hinlegen kann, dann bin ich Abends so kaputt, dass ich schon so zwischen 20-21 Uhr ins Bett gehe, anstatt so gegen Mitternacht.
Ich hab einmal Kaffee auspobiert, weil ich bis spät Abends (Geburtstagsfeier meiner Schwiegermutter) durchhalten musste. Das Ende vom Lied war dann, dass der Bauchzwerg hyperaktiv war und ich die ganze Nacht lang wach war.
Also lasse ich es nun einfach so, wie es ist und sehe zu, dass der Mittagsschlaf mit meinen Arbeitszeiten passt. Vielleicht ist es auch ein Signal des Körpers, dass man sich ausruhen muss.

LG,
Marli, 25. SSW

Beitrag von claudia33-1 04.09.08 - 13:03 Uhr

ich bin auch ein "Fauli"

ich brauche meinen Schlaf, ist bis jetzt ( ssw23) nicht besser geworden.
meine FA sagt, jeder Körper geht anders mit der Belastung um.
bei mir wird die Schilddrüse überwacht, weil ich da Probleme habe. Ist alles in Ordnung, aber müde bin ich immer noch

;-)also schlafen wir einfach bis die Wehen einsetzen
Claudia

Beitrag von sonnenblume1980 04.09.08 - 11:17 Uhr

Oh je und ich hatte gehofft, es würde nun, da ich in der 12. SSW bin, auf jeden Fall besser werden mit der Müdigkeit. Aber ich habe die letzten zwei Tage schon bemerkt, dass die Müdigkeit eher zugenommen, statt abgenommen hat und ich nun schon ab 10 Uhr morgens nur noch am gähnen bin und mich auf mein Bett freue.

Und nebenbei muss ich arbeiten und habe in der Mittagspause keine Möglichkeit, mich hinzulegen... Das ist wirklich anstrengend. #augen

Vielleicht hat es aber zusätzlich auch was mit dem kühleren Wetter zu tun? #kratz

LG