Durchfall wegen Beikost?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von christina2202 04.09.08 - 10:24 Uhr

Hallo!

Ich hab meinem Sohn(5,5 Monate) gestern ein paar Löffelchen Pfirsich in Apfel (Gläschen) gegeben. Er hat auch schön gegessen. Aber heute hatte er schon dreimal Stuhlgang obwohl er sonst immer nur 1x am Tag geht (Flaschenkind). Jetzt frag ich mich ob das von dem Gläschen kommt oder ob er vielleicht krank wird...

Ist Durchfall normal bei Beikost-Einführung?

lg Christina

Beitrag von muehlie 04.09.08 - 10:29 Uhr

Hallo Christina,

ob der Durchfall vom Obstbrei kommt, kannst du eigentlich nur herausfinden, indem du eine Breipause machst.
Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass dein Kleiner auf das pure Obst reagiert hat. Apfel kann ja durchaus recht stuhlfördernd wirken.

LG
Claudia

Beitrag von christina2202 04.09.08 - 10:35 Uhr

ja ich werd ihm dann heut bloß wieder sein fläschchen geben, dann müsste es ja morgen eigentlich wieder weg sein! ich bin bloß unsicher weil der kleine vor 2 wochen schon mal ´nen magen-darm-virus hatte und man weis ja nicht ob er sich sowas nicht schon wieder irgendwo geholt hat...

Beitrag von muehlie 04.09.08 - 10:44 Uhr

Hat er denn Fieber?
Klar, abwegig ist es natürlich nicht, dass er sich irgendwo noch mal was eingefangen hat. Aber wenn der Durchfall zeitgleich mit der Beikosteinführung auftritt, musst du jetzt eben per Ausschlussverfahren herausfinden, was es genau ist. :-)

Gute Besserung