komme grad vom fa bin 30ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 20baby08 04.09.08 - 10:26 Uhr

Hallo liebe #schwangeren...

komme grad von meinem Arzt...
haben heute ctg gemacht und alles ok keine wehen...
dem kleinen gehts auch gut..

was mich aber beunruigt ist, mein arzt sagte wor 2 wochen da war ich inner 28ssw das er um die 35cm und 1300g wiegt..
so und heute habe ich ihn gefragt wieviel er denn zugenommen hat und er meinte das gewicht ist ca. 1200g#kratz aber dann muss er ja abgenommen haben?!!:-(

mein arzt sagte das er zufrieden ist und das es daran liegt das es beim letzten mal ein anderes ultraschall gerät war, aber das kann doch nicht sein oder? dann müssten ja alle werte nciht stimmen oder??

mache mir etwas sorgen das mein zwerg nicht gut gewachsen ist...was meint ihr??
schreibe sie mal auf: also...

30ssw: 28ssw:
BPD: 73 BPD:69
FOD/KU :263 FOD/KU; 258
ATD: 72 ATD: 71
APD/AU: 238 APD/AU: 228
FL/HL: 54 FL/HL: 50

das würde ja heissen das er gewachsen ist, aber das mit dem gewicht verunsichert mich...


Lg Vani30ssw#herzlich

Beitrag von tweetykiss 04.09.08 - 10:31 Uhr

huhu,

war letzten freitag im KH und fragte auch nach dem Gewicht. sie sagte 1700g ( 32.SSW)
in der 30.SSW hatte er auch schon 1700g.

Sie erklärte mir auch, das es es viele möglichkeiten gibt, das Gewicht schätzen zu lassen und hatte mal mehrere gemacht, bei dem einen kam 1600g, das andere sagte 2000g.
sie meinte, es sind eh nur schätzwerte und es kann +/- 200-300 g abweichen.

mach dich nicht verrückt, mit deinem Bauchzwerg wird alles gut sein..

Liebe Grüße Tweetykiss und Babyboy inside ( 32+1)

Beitrag von babsie81 04.09.08 - 10:32 Uhr

Das Gewicht ist sowas von unsicher....also das sagt echt so gut wie nichts aus!!!!
Meine Kleine müsste danach schon öfter mal 200 Gramm zu oder wieder 700 Gramm abgenommen haben.....
Solange die anderen Werte steigen kannst du die Sache mit dem Gewicht getrost vergessen!!!!
Hatte da auch mal vor lauter Panik meine Ärztin gefragt und die meinte halt, dass das Gewicht je nach Messung schwanken kann!!!!Solange es wächst, ist alles gut!!!!!!
Babsie mit#sternfest im#herzlichund#ei(33.SSW)ganz fest im Bauch

Beitrag von sunflower.1976 04.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo!

Die Gewichtsschätzungen sind häufig sehr ungenau.

Bei meinem großen Sohn hieß es um die 37.SSW herum, dass er zu leicht sei (ca. 2400g). Aus dem Grund sollte ich einen Tag später zum Dopper in die Klinik. Das Gerät hat 2700g berechnet...
Knapp zwei Wochen später (also 39.SSW) wog André laut dem US-Gerät meiner FÄ 3500g. Ja, is´ klar #augen So schnell nehmen die Kleinen dann doch nicht zu.
André kam letztendlich bei 41+0 mit 3500g auf die Welt.

Wenn sich ein Arzt nur um ein, zwei Milimeter vermisst (und das geht ganz schnell), verändert sich gleich die Gewichtsschätzung. Dein Baby ist gewachsen und die Werte liegen im Normbereich. Also kannst Du davon ausgehen, dass alles okay ist.

LG Silvia