Zähne

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von swangard 04.09.08 - 11:03 Uhr

Hallo,

unser Sohn hatte gestern seinen sechsten Geburtstag und seinen ersten Wackelzahn.
Beim Zähneputzen haben wir dann gemerkt, dass der neue Zahn schon in zweiter Reihe steht. Da steht er natürlich etwas schief. Gibt sich das in der Regel, wenn der Wackelzahn denn raus ist? Oder sollte das mal ein Zahnarzt anschauen?

Viele Grüße,
Judith

Beitrag von schnuffelschnute 04.09.08 - 11:36 Uhr

Hallo Judith,

meine Große ist auch ein "Vielzahn" gewesen, zeitweise hatte sie oben und unten die Schneidezähne doppelt.

Das Zahnarzt meinte, das sei kein Problem.

Ja von wegen: es hat lange gedauert, bis die Milchzähne dann draußen waren und oben war es dann so schlimm, dass die bleibenden Zähne beim zubeißen hinter den unteren standen: End vom Lied: Zahnspange mit 7.

Ich würde den Milchzahn ziehen lassen

LG

Beitrag von katrin1204 04.09.08 - 16:06 Uhr

Hallo,

habe bei meiner kleinen Stieftochter (7 Jahre) das gleiche Problem. Rechne eigentlich schon fest mit einer Zahnspange.
Ihr Zahn ist rausgefallen nachdem sie extrem klebrige Weingummis gegessen hatte....das gute an der Sache, sie sagen dazu auf keinen Fall nein.


LG Katrin + #baby girl inside (26. SSW)