schon so lange her

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ich2901 04.09.08 - 11:18 Uhr

hallo zusammen,

vor genau einem Jahr war ich zu diesem Zeitpunkt sehr glücklich schwanger. Im Oktober musste ich mein kleines Mädchen gehen lassen und so richtig bin ich immer noch nicht darüber hinweg. Die Schwangerschaft war nicht geplant und nun will mein Freund noch keine weiteren Versuche unternehmen, ich wünsche mir nichts sehnlicher. Um mich herum sind ständig Frauen schwanger, eine Kollegin nach der anderen verbreitet die freudige Nachricht und ich freue mich natürlich für sie aber bin traurig weil ich es nicht bin. Schwester, Freunde versuchen schwanger zu werden, es geht so oft um das Thema. Was soll ich nur tun?

Beitrag von melid 04.09.08 - 11:35 Uhr

He süße lass Dich erstmal ganz ganz arg #liebdrueck - hab gerade Deine Geschichte gelesen und hab gleich tränen in den Augen. Erstmal tut mir das mit Deinem Mädchen leid. Aber wie Du schreibst, d i e H O F F N U N G stirbt zuletzt. Leider kann Dir/Euch keiner die Entscheidung abnehmen, was ihr nun macht. Ich denke Du musst viel mit Deinem Schatz reden und wenn es Dir so wichtig ist wird er es verstehen. Ich wünsche Euch alles #klee#klee#klee#klee der Welt und das alles gut wird - egal wie ihr euch entscheidet.

#liebdrueck#liebdrueck Meli

Beitrag von houtbay0815 04.09.08 - 12:15 Uhr

Mein Gott, ich kann mir vorstellen, wie es Dir geht...

War im Mai schwanger (nur bis 6.SSW) und seit dem üben wir, bin ein wenig älter und wir haben zusammen schon vier Kinder, aber wenn mein Schatz mir jetzt sagen würde, Schluss, ich will nicht mehr, hätte ich immer das Gefühl: Wir waren SO nah dran und JETZT will er nicht mehr... as wär schwer für mich zu verkraften...

Ich würde versuchen mit ihm GANZ IN RUHE zu reden... Männer treffen oft gern (vorweg) eine Entscheidung umsich den (damit evtl. WIEDER zusammenhängenden- vor allem EMOTIONALEN!!) Strapazen zu entziehen... nach dem Motto: Dann eben nicht!

Machihm klar, WIE sehr DU Dir ein Baby VON IHM wünscht und wie unwahrscheinlich es ist, dass sich DAS wiederholt!!! Vielleicht machst Du mal ein Gespräch beim GYn MIT IHM...

Ich drück Dir ganz fest die Daumen!! GIB NICHT AUF!!!

Anja