Angelcare???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 11:20 Uhr

hi,
wollte fragen was ihr davon haltet und ob es einige haben und zufrieden sind!!!!?????

Lg Kathy 39ssw#danke

Beitrag von melli1579 04.09.08 - 11:22 Uhr

Hallo!! Ich glaube mit dem Ding schläfst noch unruhiger vor angst es nicht zu hören. Sorry, halte nichts davon!!
LG Melanie

Beitrag von elke77 04.09.08 - 11:26 Uhr

wir haben auch keinen und sind schon bei unserer Großen sehr gut ohne zurechtgekommen.
Das 1.Jahr hat sie eh bei uns mit im Schlafzimmer geschlafen - im eigenen Bett, aber im gleichen Zimmer. Da kriegst du jeden Zucker mit.
Und auch sonst denke ich, dass ein Angelcare nur Sinn macht, wenn ein Risiko bestünde. Bzw wenn das Baby tatsächlich etwas hätte, bekommt man vom KH eh Überwachungsmonitore. Da braucht man sich nicht auch noch selbst was zu kaufen.
Von mir also ein klares: überflüssig!

LG, Elke ;-)

Beitrag von sweetd 04.09.08 - 11:27 Uhr

Huhu,

ich hab eins habe es aber noch nicht genutzt bin ja noch #schwanger.
Die Geschwister von meinem Schwager haben mehrere Kinder und die sind sehr begeistert davon.

LG sweetd 35 SSW

Beitrag von wolke151181 04.09.08 - 11:27 Uhr

Hi!

Ich geb Melli Recht! #pro Außerdem hab ich schon oft gehört, dass die auch mal Fehlalarm schlagen! Meine Freundin wäre vor lauter Schreck es nicht rechtzeitig zu schaffen fast die Treppe runtergestürzt. Und als sie ins Zimmer gerannt kam hat sie der Kleine nur angegrinst. War also zum Glück nichts!

Vor allem, was willst du dann machen, wenn das Krümelchen wirklich nicht mehr atmet? Ist vielleicht sehr negativ gedacht von mir, aber ich wüsste da sowieso nicht, wie ich reagieren sollte? Dann wär es sowieso zu spät zum helfen. #schmoll

Beitrag von sunflower.1976 04.09.08 - 11:29 Uhr

Hallo!

Dazu wirst Du sicher sehr unterschiedliche Meinungen hören.
Bei unserem großen Sohn hatten wir ein AC und werden es auch wieder nutzen. Auf eine sichere Schlafumgebung wie Rückenlage, keine Decke usw. achten wir natürlich trotzdem.
Mich hat das Gerät sehr beruhigt und wir hatten keine Fehlalarme. Zwei Mal hat das Gerät angeschlagen, aber da hat unser Sohn höchstwahrscheinlich wirklich nicht geatmet. Da ich direkt neben ihm lag, habe ich ihn sofort angefasst und er hat dann wieder angefangen zu atmen. Ich habe mit dem KiA drüber gesprochen. Der sagte, dass es eine physiologische (also normale) Atmempause war, weil die Hautfarbe normal war. So eine Pause kannaber auch schon mal 15 oder 20 Sekunden andauern.
Wichtig ist aus meiner Sicht aber die Teilnahme an einem Kurs für die 1. Hilfe bei Kindernotfällen. Denn wenn wirklich der Ernstfall eintritt, hilft das AC nicht, wenn man nicht weiß, wie man reagieren muss.

LG Silvia

Beitrag von beatrice81 04.09.08 - 11:29 Uhr

Also ich hatte es bei meiner Großen in Anwendung und auch jetzt bei meiner Kleinen. Jedoch nur wenn ich selbst auch schlafe, dann kann ich nämlich besser einschlafen und mach mir nicht schon vorher einen Kopf, so dass ich garnicht erst schlafen kann. Mich macht es einfach ruhiger. :-) Wenn es richtig eingestellt ist ... der Alarm ist so laut, den kann man eigentlich nicht überhören. Außerdem schläft man eh nicht so tief sobald man Mama ist ;-)

LG aus dem Babyforum :-p
Beatrice81 mit Florence (4J) und Fenja (4 Mo)

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 11:31 Uhr

danke für eure Antworten!!!

Lg KAthy#liebdrueck

Beitrag von perserkater 04.09.08 - 11:40 Uhr

Hallo

ich halte von den Dingern nix. Mein Sohn schläft im Familienbett und das Baby wird dies auch tun. Unsere Atemgeräusche sind besser als jede Mechanik!

Grüßle
Sylvia & Tim(20Mon) + #ei 7.SSW

Beitrag von juliejohanna 04.09.08 - 12:19 Uhr

Moin! :-)

Ganz ehrlich?

Wir werden so ein Gerät nicht kaufen.
Wir haben auch schon sehr häufig gehört, dass der "Angelcare" zu Fehlalarmen neigt.


Alles Gute und macht Euch nicht so verrückt! :-)


Beste Grüße,
Juliejohanna :-)