Frührente - Wohngeld usw.

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von carlotka 04.09.08 - 11:31 Uhr

Hallo!
Meine Mutter ist seit ein paar Monaten Frührentnerin und bekommt 585€. Sie, ihr Mann und meine Schwester leben in einem Eigenheim und haben noch ca.80tsd. abzuzahlen. Vor einem Jahr hat sie sich eine Küche gekauft und zahlt monatl.100€ ab.
Nun möchte meine Mutter sich trennen, das Haus verkaufen und zu uns nach Köln ziehen (mit meiner Schwester 21/noch Schülerin).
Würde sie Wohngeld bekommen, wenn sie hier ist oder würde erst einmal abgewartet werden wieviel das Haus bringt? DAs Haus ist nicht mehr im besten Zustand und würde sicherlich nicht viel mehr bringen als Schulden vorhanden sind.
Welche Zuschüße wären noch möglich?
Montag gehen wir zum Wohnungsamt, aber bis dahin wüßte ich gerne schon ein bisschen mehr.
Vielen Dank!
Sabrina

Beitrag von risala 04.09.08 - 11:39 Uhr

Hi!

Meist ist es so, dass Gelder erst genehmigt werden, wenn die gesamte finanzielle Situaion bekannt ist od. zumindest annähernd geklärt.

Deine mutter bekommt Rente, Unterhalt für die Tochter, Kindergeld und ggfs. Unterhalt für sich selbst. Je nach dem, wie hoch dann das Einkommen ist, bekommt sie Wohngeld / Kinderzuschlag (weiß nicht bis zu welchem Alter der gezahlt wird) od. ggfs. erg. ALGII.

Das kann euch aber am besten ein Fachmann ausrechnen.

Gruß
kim

Beitrag von carlotka 04.09.08 - 17:50 Uhr

Vielen Dank!