Wer hat Opel Zafira mit Erdgas???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von binna1 04.09.08 - 11:32 Uhr

Wo ist das Erdgas untergebracht. Sinnvoll? Wie zufrieden seit ihr damit. Was kostet das Fahrzeug. War leider nicht wirklich ersichtlich im Internet.

Sabrina

Beitrag von mami0406 04.09.08 - 12:10 Uhr

Hallo Sabrina

Ich würd mir kein Auto mit Erdgas holen, denn das wird ab nächstes jahr auch versteuert und ist dann nicht mehr so billig wie jetzt!

Sucht lieber wenn dann mit Autogas, da kann die Regierung erst 2018 ran :-p und wir bezahlen grad 71 cent den Liter !
Nie wieder wollen wir auch einen ohne fahren, wir sparen dadurch fast 150€ im Monat ein und der Sharan hat uns deswegen grad mal 1000€ mehr gekostet, als ohne diese Anlage !
Der Tank befindet sich dort, wo sonst der Ersatzreifen wäre !

Also wir können es nur empfehlen, Benzin frisst unser nämlich 8 Liter und Gas nimmt er 10 Liter ( normale Fahrt ) und so kann man sich schon ausrechnen, was man einspart dabei ! Ok die Leistung leidet etwas darunter, wodran man sich aber gewöhnt :-) fahre ja keine Familienkutsche um damit zu rasen #schein

lg
Michaela

Beitrag von mondfrau 04.09.08 - 12:18 Uhr

Hallo!

Das mit den Versteuern wär mir neu.

Mein Mann fährt beruflich nen Erdgas Zafira (er arbeitet im Gaswerk ;-))

Also der Tank ist absolut sinnvol untergebracht. Man hat keinen Kofferraumverlust o. ä. Er ist unter dem Auto. Was es kostet weiß ich nicht, da es ja ein Firmenwagen ist.

An den PS mangelt es ein bischen. Für das große, schwere Auto ists fast ein bischen wenig.

Ebenso sinnvoll ist das alles im VW Touran untergebracht, aber da mangelt es genauso an den PS.

LG
Cati

Beitrag von renate61 04.09.08 - 14:57 Uhr

Wir fahren einen neuen Opel Zafira Erdgas.Das war das beste was uns passieren konnte.Im übrigen ist es umgekehrt.LPG wird teurer ab nächstem Jahr.Wir zahlen ca pro kilo Erdgas 75cent:-).Sicherlich wird auch Erdgas in den nächsten Jahren etwas teurer werden aber eben immer noch deutlich günstiger als Benzin/Diesel.Zudem bieten viele Stomanbieter Vergünstigungen für Erdgasautos an.Wir haben von unserem Stromlieferanten 750€ überwiesen bekommen das wir zwei Jahre lang ein Logo der Stadtwerke mit dem Spruch*Ich tanke Erdgas`* aufkleben.Das ist schön dezent unter an den Türen angebracht.
Sicherlich hat der Erdgaszafira nicht ganz so viel Power wie ein Benziner.Aber die !60-180kmh erreicht er problemlos,selbst vollgeladen.Und wo bitte kann man denn rasen heute noch?
Die Erdgastanks sind unter dem Auto angebracht,drei an der Zahl.Ausserdem verfügt der Wagen noch über einen 14l Benzintank:-)

Es gibt mittlerweile viele Erdgasautoforen im Netz bei denen man sich schon im Vorfeld wenig schlau machen kann.:-)

Beitrag von renate61 04.09.08 - 15:01 Uhr

Unser Opelhändler hatte Fahrzeuge als Tageszulassung im Angebot.Wir haben 20990€ bezahlt:-)
Ich würde einige Angebote vergleichen.Das macht sich bezahlt:-)

Beitrag von mami0406 04.09.08 - 20:32 Uhr

Huhu

Da liegen wir nun beide falsch

Erdgas und auch Autogas werden erst ab 2018 höher versteuert #huepf
Also Erdgas wurde von 2020 auf 2018 runter gesetzt und LPG von 2009 auf 2018 hoch gesetzt #schwitz

was fürn hin und her !

lg
Michaela

Beitrag von renate61 04.09.08 - 21:57 Uhr

Klasse da haben ja beide Seiten etwas davon.Es ist auf jeden Fall eine gute Sache auf Gas umzusteigen:-)

Beitrag von mami0406 05.09.08 - 08:54 Uhr

Find ich auch, man spart nicht nur Geld sondern man schont auch noch die Umwelt also doppelt #pro#pro und ehrlich gesagt, 180 fährt unser Sharan trotzdem #hicks dauert nur etwas länger, bis er die Geschwindigkeit erreicht hat !

lg
Michi die mal so böse war und ihn bis zum anschlag ausgefahren hat, wo sie ins Kh wollte, wo es um leben und tod der kleinen Maus ging #schmoll

Beitrag von helene2 04.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo Sabrina,

wir fahren auch den neuen Zafira mit Erdgas.#freu
Es wurde ja schon alles geschrieben, wir sind auch sehr zufrieden#huepf

Autogas würde ich nicht nehmen weil du da in viele Parkhäuser nicht rein darfst, Erdgas ist halt kein Flüssiggas und Du darfst deswegen auch in die Parkhäuser#bla#bla

Leistungsmäßig könnte er schon etwas mehr bringen, aber mit drei Kindern habe ich mein Tempo beim Autofahren schon etwas reduziert...geht schon.

LG,
Helene#herzlich