Ich verzweifel.. festgebrannte Marinade auf Backblech

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von tatty2612 04.09.08 - 12:19 Uhr

Hallo..

also ich hab am Sonntag Spareribs gemacht..natürlich mit der leckeren klebrigen Soße.

Jetzt hatte ich zwar auf dem drunterliegenden Blech Backpapier aber irgendwie ist die Marinade druntergelaufen und hat sich total eingebrannt.

Normalerweise hab ich damit kein Problem.. nehm mein Backofenspray von DM und hab damit bisher fast alles wegbekommen. Nun hab ich dieses Eingebrannte schon mehrere Male seit Sonntag eingeweicht.. es geht einfach nicht ab.

Ich verzweifel langsam wirklich.. hat mir jemand noch einen Tipp..?! Ich kriegs einfach nicht runter...

So einen Ceranherdkratzer hab ich leider nicht da ich keinen Ceranherd habe.. das wäre sicherlich eine Möglichkeit.. und mit kleinen Messern zerkratze ich mir mein Blech vollends..

Lg Tatty

Beitrag von lamia1981 04.09.08 - 12:55 Uhr

versuchs mal mit kochendem wasser, meisten lösen sich solche schichten dann

Beitrag von tatty2612 04.09.08 - 13:10 Uhr

Danke.. werd es gleich mal versuchen...

Beitrag von knoepfchen77 04.09.08 - 13:20 Uhr

Dann besorg Dir doch einen billigen Ceranfeldkratzer. Kann man ja durchaus eventuell mal wieder gebrauchen und ist um einiges billiger als ein neues Backblech.

Gruß, Knopf

Ich stelle solch verkrustete Backbleche immer in den Geschirrspüler, ich habe allerdings auch einen recht neuen, der eine extra Düse zum Aufstecken für Backbleche hat. Damit wird alles blitzeblank. Aber das nützt Dir vermutlich nichts, wenn Du so was nicht besitzt. Aber vielleicht versuchst Du es trotzdem mal im Geschirrspüler auf der höchsten Gradzahl, wenn Du etwas hast, das Du dort noch mit waschen kannst.

Beitrag von accent 04.09.08 - 13:40 Uhr

Hallo, Tatty,
versuchs mal a u f dem Herd: Herdplatten anschalten, Blech mit Wasser drauf und Waschpulver reingeben. Lange leise köcheln lassen. Ich krieg auf diese Weise alles Angebrannte aus meinen Töpfen.
LG
Linda

Beitrag von ina4ka 04.09.08 - 22:31 Uhr

Hallo,

kannst auch mal mit einem Spülmaschinentab versuchen, Heißes Wasser ins Backblech und Tablette auflösen und dann nur warten.

Kriege so meine ganzen Kaffethermoskannen sauber, sie glänzen alle.

lg
Irina

Beitrag von k_a_t_z_z 04.09.08 - 22:58 Uhr



Ich halte mich da an Oma's Rat und nehme wenn sonst nix mehr hilft schlicht - Acco Pads.

Zu deutsch: Stahlwolle.

Damit bekommst Du alles weg.

katzz