Obstspieße mit Schokolade - am Abend vorher machen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von cateye 04.09.08 - 12:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn hat in 3 Wochen Geburtstag und ich möchte ihm zum KIGA Obstspieße mit Schokoladenüberzug mitgeben.
Nun meine Frage, kann ich die schon am Abend vorher zubereiten? Wenn ja, wie sollte ich sie am besten lagern?
Wenn ich nur die halben Früchte mit Schoki überziehe, wie mache ich es denn dann mit der anderen Obsthälfte, damit die nicht braun wird, oder nach Zitrone schmeckt?

Ich weiß, Fragen über Fragen, aber ich danke euch schon mal für eure Antworten. ;-)

LG Maria

Beitrag von -sasa- 04.09.08 - 14:41 Uhr

Hi,
also ist nur eine Vermutung, aber ich würde sagen, wenn die Spieße komplett mit Schokolade überzogen sind, also kein "rohes/nacktes" Obst mehr rausguckt, dann sollte das ok sein. Ich würde die dann in so eine schöne Lock&Lock Dose tun, dann dürfte nichts passieren. Aber wie gesagt, ist jetzt nur eine Vermutung.
Ich denke da nur an die Bananen auf dem Weihnachtsmarkt. DIe liegen ja auch oft stundenlang in der Auslage, aber da ist KOMPLETT Schoki drum.
Hoffe, konnte dir ein bisschen helfen, dachte mir, besser als gar keine Antwort. ;-)
LG Sasa

Beitrag von cateye 05.09.08 - 10:08 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich denke auch, es ist wohl besser, wenn ich das Obst ganz überziehe und nicht nur halb. ;-)

Werde es nächste Woche einfach mal so für uns ausprobiere. Nicht dass es dann doch nicht klappt und ich am Geburtstagmorgen da stehe und nichts habe. Oder es einfach nicht schmeckt. Das wäre für die Kids natürlich sehr blöde. ;-)

LG Maria

Beitrag von mehlclaudia 05.09.08 - 09:07 Uhr

Hallo,

ich mache selber gerne mal welche zwischen durch. Habe schon viel ausprobiert und das beste was funktioniert hat war das Obst entweder in kleine Happen schneiden und komplett mit Schokolade überziehen , am besten mit einer Gabel. Ein wenig abtropfen lasse und dann auf Backpapier trocknen lassen.

Oder z,b eine ganze Banane mit einem langen Holzspieß aufspießen und dann auch wieder ganz mit Schokolade überziehen und auf Backpapier.

Wobei mir persönlich die kleinen Happen einfacher gelingen, schnell im Mund verschwunden sind und somit am liebsten sind.

Das ganze kannst du gerne schon am Abend vorher machen, da die Schokolade fast konserviert und das Obst nicht braun wird.

LG Claudia

Beitrag von cateye 05.09.08 - 10:07 Uhr

Hallo Claudia,

danke für deine Antwort. Ich werde mal schauen, vielleicht probiere ich das nächste Woche mal aus, um zu schauen wie es bei mir wird. Nicht dass es dann an dem Morgen des Geburtstages nach hinten los geht. ;-)

Welches Obst nimmst du denn dann immer? Ich möchte verschiedene Sorten aufspießen (natürlich in mundgerechte Häppchen geschnitten ;-) ) Nimmst du bei Kindern lieber Vollmilchschoki oder Zartbitter?

LG Maria