Ab welcher SSW habt ihr euch geoutet?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cathrin23 04.09.08 - 13:15 Uhr

Hallöchen,

wollte mal fragen wann ihr das erzählt habt oder wer noch gar nichts gesagt hat.

Ich bin in der 7. ssw. Heute Nachmittag gehts wieder zum Arzt. Bin schon soooo nervös.

Ich weiss gar nicht wie lange ich das noch geheimhalten kann? Morgen müssen wir auf einen 40. Geburtstag. Ich war noch nie eine, die ins Bier gespukt hat. Geraucht habe ich auch. Allerdings habe ich seit dem positiven Test, sofort aufgehört damit. Das konnte ich damals bei meiner Tochter auch schon ohne Probleme.

Gestern bei der Arbeit wurde ich auch schon von 2 Kolleginnen gefragt warum ich nicht mehr rauche. Habe erzählt, dass ich seitdem ich so erkältet war (was auch stimmt) kein Geschmack mehr daran finde. Aber ich glaube die denken sich auch ihren Teil.

Bei der Feuerwehr muss ich auch Bescheid geben. Muss jetzt aufpassen bei den Einsätzen und die 2. Hepatitis Impfung die ich am Montag noch bekommen sollte, darf ich auch nicht mehr machen.

Hmmm, ich weiss gar nicht ob das noch lange geheim bleibt?

LG Cathrin

Beitrag von 1982luna 04.09.08 - 13:18 Uhr

Wir haben es unseren engen Freunden und meiner Familie so 7 SSW gesagt. Seiner Familie erst vor zwei Wochen. Nach der kritischen Zeit. Der Rest bekommt es jetzt nach und nach zu sehen....#huepf

Sage es, wenn du dich bereit dafür fühlst.#klee

Beitrag von metapher77 04.09.08 - 13:20 Uhr

Meiner Mutter habe ich es gleich nach meinem 1. FA- Besuch erzählt, meinen "Schwiegereltern" haben wir es in der 8. SSW erzählt und zwie meiner besten Freundinnen wissen es seit letzter Woche (9. SSW). Der restlichen Familie und dem restlichen Freundeskreis werden wir es in 3 Wochen nach unserem Urlaub erzählen. Unser "Glück" ist, dass bei uns alles ein bißchen verstreut ist und somit nicht gleich jeder auf "dumme Gedanken" kommt und irgendwelche Gerüchte entstehen.

Beitrag von lavina82 04.09.08 - 13:21 Uhr

Unseren Eltern haben wir es in der 6. bzw. 7. SSW erzählt. Meine beiden Schwestern natürlich dann auch.

Den engsten Freunden haben wir es dann nach und nach erzählt. Seit der 10. SSW wissen es aber die meisten bei uns im Freundeskreis.

Der restlichen Familie (Tante/Uroma usw) haben wir es erst jetzt, also 13. SSW erzählt.

Meine Arbeitskollegen wissen es seit heute. Meine Chefin aber schon etwas früher.

Ich habs so gemacht wie ich mich am wohlsten damit gefühlt habe.

Viele Grüße
lavina82

Beitrag von ea73 04.09.08 - 13:23 Uhr

Hallo Cathrin,

bin ab morgen in der 8. SSW und außer meinem Lebensgefährten und meiner besten Freundin weiß es noch niemand. So wird es auch bis zur 13. SSW bleiben.

LG, Andrea

Beitrag von sun2008 04.09.08 - 13:25 Uhr

Hallo Cathrin,
hab es so in der 8.ssw meiner Stationsleitung erzählt.
(Krankenschwester)und in der 12.ssw der Pflegedienstleitung.Hab dann ein BV bekommen wegen kein Röteln Schutz.
Meine Eltern habens mir angesehen.Und meinen Freundinnen hab ich es ca10. woche gesagt, die haben aber noch 2 Wochen dicht gehalten.War manchmal nicht leicht.Aber hab mich oft erstmal gerettet mit : hab morgen Frühschicht oder später noch Nachtschicht..
naja viel Erfolg und eine schöne Kugelzeit

Beitrag von julia.404 04.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo,

ich habe es in der Arbeit erst in der 11SSw gesagt, obwohl sich wahrscheinlich die meisten ihren Teil gedacht hatten#schein.
Denn ich arbeite als Krankenschwester und war wegen meiner Vorgeschichte bereits ab der 5SSW krank geschrieben#schwitz was sonst keiner von mir kennt;-)
Na ja Eltern und Schwiegereltern wissen noch nichts von ihren Glück nur ein paar engste Freunde;-) habe in 2Wochen einen neuen Termin beim FA und dann dann werde ich mal meine Eltern reinen Wein einschenken#schein#huepf aber durch meine 3FG dachte ich es wäre vielleicht besser für mich nicht gleich alles in die Weltgeschichte zu rufen#kratz

Julia ab heute 15. SSW

Beitrag von zelda 04.09.08 - 14:25 Uhr

Hallo!
Bei meiner ersten Schwangerschaft haben es die meisten erst nach der 12. Woche erfahren.
Diesmal ist mir die Heimlichtuerei zu doof. Wie Du trinke ich immer gerne mal ein Gläschen (das Rauchproblem habe ich zum Glück seit ca. 11 Jahren nicht mehr ;-)) und wer mich gut kennt, wird gleich misstrauisch, wenn ich ein Glas Wein ablehne...
Meine Familie, viele unserer Freunde und meine Chefin wissen nun schon Bescheid. So muss ich mich nicht rechtfertigen und alle freuen sich jetzt schon mit. Sollte noch was schief gehen, würde ich es den Personen eh sagen...
Da ich Lehrerin bin, bin ich nur im Moment noch gegenüber Schülereltern und Schülern verschwiegen, die müssen mich nämlich zum Halbjahr gehen lassen und es werden wahrscheinlich nicht alle begeistert reagieren. Da warte ich noch ein wenig.

Liebe Grüße, Z. + Max, 23 Monate + #ei ab morgen 10. SSW

Beitrag von mel-1982 04.09.08 - 15:26 Uhr

meine eltern, schwester, schwiegereltern und großeltern wissen es seid letzter woche (6 SSW).
meine beste freundin habe ich beim FA getroffen und hatte unterlagen in der hand, also "mußte" ich es auch erzählen (zufälle gibts)
der rest weiß noch von nichts aber meine schwiegereltern haben leider unsere große bitte um stillschweigen gebrochen und es zig leuten erzählt. deswegen sind wir jetzt erstmal vorsichtig und sind sehr enttäuscht