Wird ein ruhiges Kind im Bauch..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laural0030 04.09.08 - 13:19 Uhr

..dann wenns da ist auch eher ruhig??
Und wenn das Kleine im Bauch total lebhaft ist, ist es dann auch so lebhaft und unruhig wenns da ist??

Ich glaub ja eher dass das gar nichts zu sagen hat..aber wer weiss..vielleicht täusche ich mich?!?

LG Laural

Beitrag von matschilein1711 04.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht, dass das eine mit dem anderen etwas zu tun hat.

LG Matschilein (35.SSW)

Beitrag von silke2610 04.09.08 - 13:23 Uhr

hi.... also ich würde sagen das kann man nicht beurteilen.... mein großer war im bauch total lebhaft und manchmal hatte ich das gefühl er kommt durch die bauchdecke so aktiv war er. als er dann da war war er eher ruhig und abgesehen von den blähungen in den ersten monaten eher pflegeleicht.

lg silke + untermieter 16 ssw #herzlich

Beitrag von kerstin25 04.09.08 - 13:30 Uhr

Hallo,
also ich glaube auch nicht das man das pauschal sagen kann. Ne Freundin hatte einen sehr sehr ruhigen Zwerg im Bauch und draussen ist der nicht mehr zu bremsen.
Meiner ist sehr aktiv und sehr lebhaft.. frag mich später nochmal, ob er dann ruhig ist, wenn er auf der Welt ist.
LG
Kerstin 29.SSW

Beitrag von mrs.smith 04.09.08 - 13:32 Uhr

Hi,

mein Sohnemann war im Bauch so wild, dass ich manchmal Angst hatte, es wäre irgendwas nicht in Ordnung mit ihm.
Da haben schon mal ordentlich die "Bauchwände" gewackelt!!!

Und was war dann: er hat nach zwei Wochen durchgeschlafen und hat das auch nie wieder aufgegeben. Und auch ansonsten ist er nicht wirklich ein Wildfang.

Beitrag von beni76 04.09.08 - 13:32 Uhr

Hallo
bei meiner ersten SS kann ich das bestätigen!
Lino war ein eher rhuiger Bauchbewohner und er war als Säugling auch sehr ruhig und sehr ausgeglichen #freu
Er hat allerdings auch mit den motorischen Dingen demensprechend sehr spät angefangen, robben mit 9 Monaten, krabbeln mit 1 Jahr und laufen mit 1 1/2 jahren #schwitz
Jetzt beim 2.kann ich das noch nicht sagen, ist noch viiiiiiel zu früh (6.SSW) mal abwarten, freue mich aber jetzt schon auf die ersten Klopfzeichen von innen #freu
Lg
#blume beni

Beitrag von josili0208 04.09.08 - 13:36 Uhr

Ich hatte 2 wilde Bauchkinder und habe nun 2 wilde lebendige Kinder ;-) #schwitz
Nun spüre ich auch schon das 3. seit Wochen toben und habe ehrlich gesagt etwas Angst #schwitz

lg jo

Beitrag von kleine1102 04.09.08 - 13:50 Uhr

Hallo Laural!

Bei unserer "großen" Tochter trifft das absolut zu. Sie war bereits im Bauch sehr lebhaft und aktiv, im 8. Monat waren wir im Urlaub und die Leute am Strand sind teilweise stehen geblieben, um zu schauen, wie mein Bauch sich "hin- und herbewegt" #hicks #freu #cool #schein. Auch heute ist Lina noch ein sehr lebhaftes, aktives Kind, trotzdem aber sehr ausgeglichen und zufrieden.

Unser "Mini" ist vergleichsweise ruhiger, wühlt nur "halb so viel" und der ganze Bauch ist eigentlich selten bis gar nicht "in Bewegung" ;-). Wir sind natürlich gespannt, ob die Kleine auch später eher ruhiger sein wird als ihre große Schwester- oder genauso "wühlig", was die Hypothese dann ja widerlegen würde :-D.

Lieben Gruß #sonne,

Kathrin & #huepf Lina Emilia (22 Monate alt) & #baby- Girl (28. SSW)

Beitrag von bokatis 04.09.08 - 13:52 Uhr

Ist ja lustig, hab ich auch grad drüber nachgedacht, da mein Kleines bereits jetzt (22.SSW) schon tobt wie ein Berufsakrobat und das der große Bruder (1,5 Jahre alt) überhaupt nicht gemacht hat....
Allerdings: Der Bruder ist ein richtiger Wirbelwind und nur am Rumrennen und Toben zur Zeit, man kann ihn kaum bändigen, den kleinen Tiger ;-) .....

Bin mal gespannt....
Kristina

Beitrag von super_mama 04.09.08 - 14:31 Uhr

Hallo,

also Til war so wild das ich ständig "Ailen" im Kopf hatte - sprich: er gleich durch die Bauchdecke kommt ... und so wild wie er drinnen war, so wild is er auch jetzt.
Aber auch ebenso kuschelig. Hatte ich mich früher auf die Seite gelegt,drehte er ich dann auch mal so hin und "kuschelte" - das tut er auch jetzt noch ... so nah es eben geht.

LG Mara & Til (*2oo5)