Namensfrage: Ich auch....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von swidapi 04.09.08 - 13:21 Uhr

Hallo

Bei uns ist Junge Nr. 2 unterwegs. Schon bald haben wir uns auf den Namen Finn geinigt. Dann fing es an....

Wir haben uns gemeinsam umentschieden auf Janis- und ich bin schon wieder unsicher.

Bei unserem ersten Sohn war es so klar, dass er LARS heissen soll und jetzt... Ich bin fast am Verzweifeln.

Was meint ihr? Finn oder Janis oder habt ihr noch andere Vorschläge?

Danke

#blume LG
Swidapi

Beitrag von vik72 04.09.08 - 13:24 Uhr

Hi!

Finn finde ich persönlich absolut #gaehn #schock …einfach sterbenslangweilig, sorry. So heissen doch zur Zeit fast alle kleinen Jungs, wenn sie nicht gerade Luis heissen ;-)

Janis geht so. Ist ok, aber naja.

Zu Lars würde meiner Meinung nach OLE oder ARNE oder etwas in der Art gut passen, kurz und nordisch halt.

LG und noch viel Erfolg bei der Namensfindung!

vik mit Mia Franziska 17.09.04 und Antonia Lilith 02.05.08

Beitrag von katrinchen85 04.09.08 - 13:30 Uhr

Hallo,

also Finn finde ich agnz okay, aber wie schon gesagt wirklich wirklich häufig zur Zeit. Würde ich nicht nehmen.

Janis finde ich sehr toll, würde aber überlegen mit nn zu schreiben, sonst wird der immer falsch geschrieben später.

Die Vorschläge meiner Vorschreiberin finde ich übrigens auch gut.#pro

LG,Kati mit Nina und #ei

Beitrag von charlottaelaynne 04.09.08 - 13:34 Uhr

Hallo,

also ich finde Jannis absolut #pro!!! Ist übrigens auch nordisch.....

LG Lydi mit Jannis (11 Monate) und Prinzessin im Bauch

Beitrag von nathalie84 04.09.08 - 13:47 Uhr

Also Janis find ich ganz schön.. Finn nicht so.. (geschmacksache)
Wie gefällt dir Sven oder Nils?

LG Nathalie #blume

Beitrag von sunnyside-up 04.09.08 - 13:48 Uhr

Hi,

stell die vor dein Sohn ist vierzig, ein richtiger Mann, findste dann Janis immer noch schön???????????

Ich finde solche Namen eigentlich schön, aber dann denke ich halt wie manche Namen wirken, wenn unsere Kinder erwachsen sind.
Zum Beispiel Justin oder Kevin, Luca.
NEE, geht gar nicht...

LG Sunny

Beitrag von annika1984 04.09.08 - 18:38 Uhr

Hallo,

nimm es mir bitte nicht übel, aber ich würde keinen von beiden nehmen. Nicht weil ich die Namen nicht gut finde, sondern mittlerweile heißt jeder zweite Junge so. Habe eine kleine Tochter und in jeder Kindergruppe höre ich immer wieder diese Namen.

Wenn dein Sohn dann irgendwann in die Schule geht drehen sich in der Klasse immer vier Jungs gleichzeitig um.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von afortunado 04.09.08 - 19:58 Uhr

Hallo Swidapi!

Also, wenn unser Svea ein Junge geworden wäre, würde sie, bzw. er jetzt wohl auch Janis (Jannis) heißen. Also wir hätten den Namen wohl mit "nn" geschrieben. Finn finde ich auch schön, aber die Tendenz geht dann doch eher zu Janis.

#blume LG Silvia