ziehen in leistengegend

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von november-sonne 04.09.08 - 13:27 Uhr

hallo liebe mit-schwangeren....

ich hatte am 2.9 nmt...regel blieb aus test war positiv...wollte dann gestern zum arzt zur bestätigung..

musste zum anderen arzt, da meiner auf einem senimar oder so ist...naja ultraschall war noch nix zu sehen...zu früh
haben dann aber zur sicherheit noch einen urin-test gemacht und der war auch positiv...

ich habe seit ca 3tagen nen leichtes ziehen in der eierstock/leistengegend...mal rechts mal links...

mache mir natürlich jetzt sorgen das es ein negatives zeichen ist...
das pünktchen ist ja auch noch nihc an seinem richtigen platz..

muss ich mir jetzt sorgen machen oder ist das normal, weil dir gebärmutter sich darauf vorbereit??!!

ganzn liebe grüße

Beitrag von saskia33 04.09.08 - 13:30 Uhr

Wenn du am 2.09 NMT hattest ist dein Krümel schon am rechten Platz ;-)
Das was du merkst sind wohl deine Mutterbänder die jetzt anfangen sich zu dehnen!

Was ganz gur hilft ist Magnesium!


lg sas

Beitrag von november-sonne 04.09.08 - 13:34 Uhr

.....gestern hat man auf dem US nix gesehen....muss montag zum doc...hoffe das man dann was sieht...

Beitrag von saskia33 04.09.08 - 13:39 Uhr

Wenn du noch ganz früh bist MUß man auch noch nix sehen ;-)
Denke mal Montag wirst du was sehen #pro

lg

Beitrag von karlchen08 04.09.08 - 13:32 Uhr

Liebe November-Sonne,
ich würde auf Mutterbänder tippen, bei mir war das ähnlich.

Ganz liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit
Ich drücke Dir die Daumen.

Beitrag von kaithlyn 04.09.08 - 13:33 Uhr

Ersteinmal Herzlichen Glückwunsch! :-)

Um dir mal die Angst zu nehmen und dich drauf vorzubereiten: Das Ziehen im Unterleib links rechts mittig is völlig normal, wie du schon vermutet hast!
Das wirst du die nächsten Tage und Wochen öfter verspüren...mal urplötzlich und mal wieder überhaupt nix...mal mehr, mal weniger!
Also bleib unbesorgt und hoffe, dass nicht noch mehr beschwerden, wie Übelkeit und Erbrechen auf dich zukommen.
Ach und Brustspannen und geörtete Brustwarezen sind auch völlig normal!

GLG Kathleen #blume

Beitrag von november-sonne 04.09.08 - 13:37 Uhr

übelkeit hält sich bis jetzt in grenzen...kaum wahrnehmbar...
aber die brust fängt jetzt schon an zu nerven=)
heute nacht viel es mir schwer auf dem bauch zu schlafen, obwohl ich ein leidenschaftlicher bauch-schläfer bin=)



danke für eure antworten=)

liebe grüße