Gestörte Glucosetoleranz-wer hat das auch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathi31 04.09.08 - 13:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

komme gerade vom Zuckertest bei meiner FÄ. Meine ersten zwei Werte waren in Ordnung (82 - 127), aber der 3. Wert liegt bei 153. Jetzt soll ich zu einem Diabetologen, hat jemand ähnliches gehabt und kann mir sagen, wie´s weitergeht? Strenge Diät usw.? Habe mich doch echt normal ernährt!

Vielen Dank für eure Antworten!

Grüssle,

Kathi

Beitrag von clementine25 04.09.08 - 14:06 Uhr

Hallo du ! bei mir war das gleiche , nur der 1. und 3. wert waren in ordnung und der zweite erhöht. .. ich musste den test nochmal machen und diesmal wurde blut aus der vene genommen , also nicht im finger gestochen... die werte waren dann in ordnung.. also wirst du den test wahrscheinlch noch mal machen müssen da venöses blut genauer darüber auskunft gibt als eben fingerbeere.. alles weitere wird dir sicher dein diabetologe sagen, bezüglich diät und so .. bzw. wirst du wahrscheinlich auch eine woche streng blutzucker messen müssen bevor du auf diät gestellst wirst. ( eben um sich die werte nochmals genauer anzuschauen.. ) hoffe ich konnte dir helfen, LG

Beitrag von steffix77 04.09.08 - 14:09 Uhr

War in meiner ersten SS auch so! Habe dann regelmäßig den BZ kontrolliert (4xtägl) und ein bißchen die Ernährung umgestellt, dann war alles ok. Ich konnte auch Süßes essen, aber eben nur in kleinen Häppchen und hab viele kleine Mahlzeiten statt 3 große gemacht.

LG Steffi

Beitrag von pearl32 04.09.08 - 17:30 Uhr

Hallo Kathi,


bei mir war es ganz genauso. Nur der 3. Wert war etwas erhöht.
Der test wurde dann einen Tag später in der Diabetesambulanz wiederholt.
Der war dann total normal, aber weil mein Söhnchen ein kleiner Riese ist muß ich jetzt 7 mal täglich meinen BZ kontrollieren und habe engere Grenzen bekommen als üblich.
Vorerst komme ich mit einer leichten Diät hin und verzichte auf Süsses.
Außerdem habe ich öfter CTG kontrollen und Ultraschall....

Melde dich einfach, wenn du noch was wissen magst.

Liebe Grüsse und eine schöne Schwangerschaft noch.

Tanja