Wie oft sind Eure Mäuse krank?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleinemaus23 04.09.08 - 13:53 Uhr

Hallo, eigentlich ist Gianluca (3 1/2) unser Sorgenkind, da er fast monatlich eine Mandelentzündung hat.
Nun fiebert Alessio seit gestern bei über 40 Grad und ich war heute beim Arzt. Eiter auf den Mandeln, Antibiotika kriegt er nun.
Jetzt habe ich mal im Kalender geguckt und er hat bis jetzt bereits auch 5 Mandelentzündungen mit Antibiotika (er wird 1 1/2) und ich frage mich, ob das normal ist.
Wie oft sind Eure Kids krank und schaffen die das dann auch ohne Medizin?

Danke.
Andrea

Beitrag von sterni84 04.09.08 - 13:58 Uhr

Meine Motte ist erst 16 Monate alt und war schon 12 Mal krank. Erkältungen, MOE, Bronchitis, Magen-Darm, Rachenentzündung ..

Bei uns geht es leider selten ohne Medikamente, da sich eine einfache Erkältung bis zu 4 Wochen hinziehen kann.

Momentan bekommt sie auch wieder ein Antibiotikum, da sie eine Rachenentzündung mit Schnottnase und Husten hat und 6 Tage lang hoch gefiebert hat.

LG Lena + Leonie Charlotte *11.05.07

Beitrag von kleinemaus23 04.09.08 - 14:10 Uhr

Hallo Lena,

hat Deine Leonie denn bei jeder Krankheit (ausser MagenDarm) ein Antibiotikum bekommen? Was sagt Euer Kia; findet er das normal?

Liebe Grüße
Andrea

Beitrag von sterni84 04.09.08 - 19:59 Uhr

Nein, sie hat jetzt erst das 3. Mal Antibiotika bekommen.

Ja der KiA findet es normal - Leonie ist allerdings auch ein Frühchen. Sie kam 9 Wochen zu früh.

LG Lena

Beitrag von melie1980 04.09.08 - 13:59 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben bis jetzt, viel Glück mit Julie gehabt. Bis auf ein einziges mal Husten über eine Woche, hatten wir noch keine Krankheiten. #pro

Ich selber hatte als Kind aber ganz oft Mandelentzündung. Mit 1,5 Jahren schon 5 mal Mandelentzündung und jedesmal Antibiotika kann aber nicht normal sein!
Irgendwann entwickelt man doch auch eine gewisse Resistenz, oder?#kratz

Liebe Grüße und gute Besserung für Deine Mäuse.

Mel

Beitrag von kleinemaus23 04.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo Mel,

ja, ich denke auch, dass das sehr oft ist. Alessio hat halt immer so ein paar Tage nach Gianluca Eiter auf den Mandeln bekommen - und der Kia sagt, dass die zweiten halt fast immer alles von den Großen kriegen.
Nun werde ich das mal beobachten und beim Nächsten Mal evtl. gleich zu unserem HNO-Arzt gehen.

Beitrag von daydream1538 04.09.08 - 14:03 Uhr

Hallo,


ach frag lieber nicht, mein kleiner hatte dieses jahr schon 6 Bronchiten, seit april oder wars mai haben wir keine mehr gehabt, da bekam er auch das erstemal Antibiotika, aber jetzt wird es ja langsam wieder kalt!(angsthab#schwitz).....Durchfall(1x adenovieren, vor kurzem die Norovieren)

Ansonsten hab ich immer sorge mit ihm weil er ein richtiger Tollpatsch ist, hat schon ne Platzwunde hintersich, vor zwei wochen erst wieder ne fette beule weil er gestürtzt ist!!!usw........wenn er so weiter macht, kannste mich in die klapps stecken!#schock

Beim großen war nie was#kratz er wird nichtmal krank!

Kinder können so verschieden sein#augen

vlg Monique

Beitrag von baby1012 04.09.08 - 14:07 Uhr

Hi,
schön mal wieder was von dir zu lesen.
Thema Gardinen ist wahrscheinlich auf Geburtstag oder Weihnachten verschoben. Wollen wir uns schenken lassen.
Dafür bastle ich grad Fensterbilder mit Enten. Mal sehen, wie das aussieht. Bin da nicht ganz so geschickt.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag von daydream1538 04.09.08 - 14:11 Uhr

huhu,


na ds ist doch auch ne idee....nur gefallen müssen sie dir dann?!?

oh ich bin da och ni so geschickt, es sei denn ich hätt vorlangen!Ich hab mir fertige gekauft!

vlg Monique

Beitrag von baby1012 04.09.08 - 14:16 Uhr

wo hast du dir denn die bilder gekauft?

ich bin schon wieder auf der suche nach was anderem: wandkissen.

bisher habe ich hier noch keine antwort erhalten...

Beitrag von daydream1538 04.09.08 - 14:27 Uhr

ich hab die fensterbilder aus dem Baby walz!
Musst ich damals kaufen, die waren so niedlich#schein



aber sag, was sind Wandkissen???#kratz noch nie gehört#kratz


wenn hast du das geschrieben??

Beitrag von baby1012 04.09.08 - 14:29 Uhr

13.47 Uhr habe ich "Wandkissen" hingeschrieben.

Das sind Kissen, die halt an der Wand befestigt werden . Es gibt da wohl verschiedene Arten, z. B. auch an einer Stange aufgehangen.

Leider finde ich im I-Net nix weiter.

Ich möchte für Lisa so eine Art Kuschelecke herrichten und dazu hätte ich gern Wandkissen. Es brauchen ja auch nur 2 Stück zu sein.

Naja, ich merke schon. Habe mal wieder besondere Ansprüche.

Beitrag von daydream1538 04.09.08 - 14:32 Uhr

achso ja solche#klatschja kenn ich....


aber da gibts ja so vile verschiedene...ich glaub das ist wie mit den gardinen man muss die richtigen erst finden#schwitz


vlg

Beitrag von baby1012 04.09.08 - 14:38 Uhr

Und wo hast du so was schon mal gesehen????????

Beitrag von daydream1538 04.09.08 - 14:42 Uhr

bei ikea.....oder sonst nu im katalog.....ich interesier mich nicht wirklich dafür.deswegen schau ich ni danach......kann mich ja mal umschaun!

muss jetzt schluus machen...kannst ja über vk schreiben...schau es mir dann heut abend an!

Beitrag von pethead 04.09.08 - 14:11 Uhr

Hallo,

Leander ist nur krank, d.h. er bekommt Schnupfen und manchmal auch ein wenig Husten, wenn er Zähne bekommt. Ansonsten ist er - toi, toi, toi!! - niemals krank!

Meist schaffen wir die Erkältung auch ohne Medizin (oder mit Globulis), wir waren aber auch einmal mit ihm im Krankenhaus, weil sein Fieber bis 40°C anstieg. Das war aber bisher nur ein Mal.

LG, Julia.

Beitrag von berry26 04.09.08 - 14:46 Uhr

Hallo Andrea,

Jonas ist zwar erst 14 Monate alt aber er geht nun auch schon seit 4 Monaten in die Krippe. Seitdem hat er immer mal wieder Schnupfen oder ne leichte Erkältung. Eine richtige Grippe oder Mandelentzündung hatte er noch nie. Auch Fieber hatte er bis jetzt nur 3x über 39 Grad jeweils einen Tag lang. Die einzigen Medikamente die Jonas bekam war einmal Perenterol (Durchfall) und Benuron.

LG

Judith

Beitrag von chantalele 04.09.08 - 15:06 Uhr

unser Sohn wird im Nov. 3 und ist selten krank, er hatte bisher 2x Moe, seit er aber die Pneumokokkenimpfung hat sind die auch weg, dann hatte er 1x eine MDG und ansonsten einmal im Jahr Husten und Schnupfen.
Gruß chantalele

Beitrag von clautsches 04.09.08 - 15:18 Uhr

Mein Sohn (17 Mon) hatte bisher 2x Bronchitis, 1x Magen-Darm und ein paar Mal eine Erkältung.

Bronchitis, allzu hohes Fieber und MD-Grippe lassen wir natürlich schon mit Medis behandeln, Antibiotika haben wir bisher 1x gebraucht.

LG Claudi + Leon (der jetzt viele Wochen lang kerngesund war, seit gestern aber mal wieder Schnupfen hat)

Beitrag von matzzi 04.09.08 - 17:12 Uhr

Hallo

meine Maus ist nun 2 Jahre alt und ist so gut wie nie krank. Ab und an mal ein Schnupfen oder Husten, aber alles andere wie Magen-Darm, Mittelohrentz. usw ging zum Glück an uns vorbei.

Warum das so ist keine Ahnung: sie kommt von klein auf mit vielen Menschen in Kontakt, da wir einen Laden haben, ich hab sie lang gestillt, sie trinkt fast täglich ein actimel, wir Eltern sind auch so gut wie nie krank,... vermutlich ein Mix aus allem.

Ich wünsch Deinen beiden Gute Besserung!!!

Lg matzzi

Beitrag von yvschen 04.09.08 - 18:18 Uhr

hallo meine 2 sind frühchen(11 wochen zu früh) wurden nicht gestillt und waren nur 2 mal krank.Und einmal extra schnupfen.Seit märz sind sie gesund

lg yvonne

Beitrag von reini77 04.09.08 - 18:35 Uhr

hallo,

unsere motte wird im november drei und brauchte noch nie antibiotika. toi toi toi.... klar mal ne erkältung, magen-darm und ich glaub zwei, dreimal nen infekt mit fieber. das wars. ich bin sehr froh darüber und hoffe das es so bleibt.

lg reini

Beitrag von gabi2211 04.09.08 - 20:41 Uhr

Hallo :-)

Lennard ist knapp 14 Monate und war genau 2mal "krank".
Er hatte mit 4 Monaten eine Bindehautentzündung, die mit antibiotischen Augentropfen behandelt wurde. Im Nachhinein bin ich früh, dass er die hatte, denn danach war auch sein tränendes Auge, das er seit Geburt hat, weg.
Und im Januar hatte er ne Erkältung mit Husten/Schnupfen.

Das wars. Ok, vor kurzem lief ihm für 2 Tage die Nase, daber sonst war da nix.

Er hatte noch nie Fieber, nie Durchfall/Erbrechen, nix auf den Bronchien ...

Das ist wohl aber eher selten, wenn ich die anderen Kids in diversen krabbelgruppen sehe ! Da haben die Kids jeden Monat etwas ...

Beitrag von manuela86 04.09.08 - 20:55 Uhr

Ciara ist jetzt fast 13 Monate und ist eigentlich ständig krank. Die Leute wundern sich wenn Ciara mal KEINE Schnupfnase hat. Sie hat eigentlich jeden Monat eine Bronchitis, die dann ca. 3 Wochen andauert. Kannst dir ja selber ausrechnen wann sie mal gesund ist.

LG, manuela

Beitrag von mausepaulchen 04.09.08 - 21:39 Uhr

Also Leon gehört zu den Roßnaturen!#freu

Er ist 12 Monate alt und war mit 6 Monaten für knapp 1 Woche mit den Rotaviren am Gange!Richtig fies Durchfall,-aber kein Erbrechen und 2 Tage Fieber!#schock
Ende,das war's!

Dabei hab ich Leon nur knapp 4 Wochen gestillt!Aber seit seiner Geburt verbringen wir jede freie Minute draußen!Als er ganz klein war hat er immer draußen geschlafen oder alle Fenster und Türen waren/sind auf! Nun wo er größer ist spielt er 90% seiner Zeit draußen!
Außerdem halten wir keine Kranken von Leon fern und versuchen auch so viel wie möglich Kontakt zu Anderen zu haben!
Aber ich bin auch ganz selten krank!#danke

  • 1
  • 2