feigwarzen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von 88765 04.09.08 - 13:55 Uhr

hallo
also mein mann hat auf einmal an seinem penis voller feigwarzen. von mir kann er sie nicht haben denn ich war zur der zeit schwanger und ständig unter kontrolle

er schwört mir hoch und heilig mich nicht betrogen zu haben ! kann man sich die warzen denn noch irgenwo anders holen oder nur beim geschlechtsverkehr?

lg und ds

Beitrag von fliegenpaul03 04.09.08 - 14:05 Uhr

#schock
http://www.netdoktor.de/krankheiten/feigwarzen-ursachen.htm
Was es alles gibt! Ohje...

#cool Fliegenpaul

Beitrag von shalyda 04.09.08 - 14:09 Uhr

#gruebel

Würde sagen, dass sieht schlecht aus vonwegen "nicht fremdgegangen"..

Oder habt ihr schmutzige Handtücher an der wer anders seine Feigwarzenbakterien hinterlassen hat???

Du arme.. #schwitz

LG, Shaly

Beitrag von shalyda 04.09.08 - 14:11 Uhr


.. schmutzige Handtücher AN DER .. #klatsch

Man sollte mich heute vor mir selbst schützen, bitte!

Beitrag von fliegenpaul03 04.09.08 - 14:29 Uhr

#heul#freu sorry ist zwar ziemlich unpassend gegenüber der TE, aber das gebührt Dir.

Blöde Situation...

#cool Fliegenpaul

Beitrag von myoffspring 04.09.08 - 14:38 Uhr

http://www.netdoktor.de/krankheiten/feigwarzen-vorbeugen.htm


Vielleicht is er doch unschuldig??

Beitrag von fliegenpaul03 04.09.08 - 14:50 Uhr

#aha puh dann hat er noch mal Glück gehabt...

#cool fliegenpaul

Beitrag von shalyda 04.09.08 - 15:37 Uhr


Manchmal kann die Welt eben doch ein Ponyhof sein.

Ich wünsche der TE, dass alles gut ist, ihr Mann die Wahrheit spricht und alles gut wird.

Beitrag von -avenahar- 04.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo...

Er kann sich schon vor Jahren infiziert haben, als ihr noch nciht zusammen wart.

Ein geschwächtes Immunsystem durch z.B. einen Infekt kann die Warzen zum Wuchern gebracht haben.....

Schmerzlose Abhilfe gibts beim Hömöopathen.

LG
Anja

Beitrag von leider auch gehabt 04.09.08 - 15:58 Uhr

hi



das komplizierte Daran ist das es alles mögliche sein kann,

Du kannst den Virus in dir haben ohne das er ausbricht

Er kann ihn schon Jahrelang mit sich tragen und hat sich
irgendwo angesteckt

Man kann sich auch in einer Sauna anstecken.


Beitrag von 9009 04.09.08 - 16:01 Uhr

Ich habe das Problem zur Zeit selber und weiß auch nicht, wie und wo ich mir das eingefangen habe.

Mit Sicherheit nicht durch fremdgehen.

Noch viel schlimmer ist, dass man das so schwer in den Griff bekommt......*seufz*

Wünsche euch viel Erfolg!

Beitrag von undercover--- 04.09.08 - 16:19 Uhr

Huhu,

soweit ich weiss, sind feigwarzen ähnlich wie herpes!

Einmal angesteckt, trägst du den virus ein leben lang im körper. vielleicht bricht er mal aus, vielleicht auch nicht.
(das ist ja das problem mit dem virus, den wird man nicht mehr los!)

beim herpes kann man dies auch nicht steuern, und beim ausbruch, hat dies letzendlich ja auch nichts mit einer neuansteckung zu tun.

LG

Beitrag von 88765 04.09.08 - 18:50 Uhr

danke für eure antworten
vertraue eigendlich meinem mann! aber man kann ja nie wissen ! bleibt mir ja nichts anders übrig als ihm zu glauben!

Beitrag von benzi 04.09.08 - 21:41 Uhr

Hallo :-)

Wie bereits die andern User geschrieben habe ... können diese Viren seit Jahren in einem schlummern :-(

Mein Freund und ich haben dieses "Problem" auch zur Zeit ... er musste bereits eine OP über sich ergehen lassen ... und sein bestes Stück jeden 2ten Tag eincremen.

Tolle Sache !!! #aerger

Vorallem sollte man darauf achten ... dass selbst eine Verhütung mit Kondom von diesen "tollen" Dingern keinen halt macht.

Beitrag von 88765 04.09.08 - 22:02 Uhr

wenn er es schon länger hat könnte ich sie vielleicht auch haben sieht man die bei frauen denn genauso ??? wir verhüten im mom mit kondom weil er sich schämt zum arzt zu gehen
und wo hat dein freund sie her ??
lg

Beitrag von Benzi 05.09.08 - 18:03 Uhr

Bei einer Frau sind sie hauptsächlich an den Schamlippen ... fühlen sich an wie ein "Pickel" der total hart ist. Wenn Du welche hättest ... bekommst Du das auf jeden Fall mit !!!

Hmm ... "schämen" ?! ... mein Freund hat sich auch geschämt ... und hat einige Wochen vergehen lassen ... bis dann diese Dinger sein After sowie seinen Darm angekriffen haben ... er hat zwei OP´s hinter sich ... und glaubs mir ... die Dinger an seinem besten Stück ... sind im Gegenteil zu den Dingern am After ECHT LÄCHERLICH !!! ... Dein Freund soll so schnell wie möglich - entweder zu einem Urologen oder zu einem Hautarzt der spezialisiert ist auf Geschlechtskrankheiten.

Woher er diese Dinger hat ?! - KEINE AHNUNG !
- wobei ich Dir ehrlich sagen muss ... dass es mir auch "vollkommen egal" ist ... denn wie bereits schon geschrieben handelt es sich um einen Virus der im Körper schlummert ... und dann zum Ausbruch kommt ... wenn das Immunsystem schwach ist - was aber nicht heissen muss - dass es "nur" ausbricht wenn man ständig erkältet oder ähnliches ist. Mir ist es im Moment VIELLLLL WICHTIGER ... dass er diese Dinger FÜR IMMER wegbekommt ... wobei es ja LEIDER IMMER WIEDER AUSBRECHEN KANN :-(

Für Dich ein Tip ... lass Dich beim Frauenarzt speziell auf Clamydien untersuchen ... da es bei einer Frau "viel gefährlicher" ist wie bei einem Mann ... denn diese Dinger können bei einer Frau Gebährmutterhalskrebs auslösen ... dafür gibt es momentan ja bereits für Jugendliche ein Impfstoff dagegen.

Info ... Clamydien können hauptsächlich über Geschlechtsverkehr übertragen werden ... es ist aber auch durch eine Geburt - sofern die Mutter damit "befallen" ist - übertragbar ... sowie über Saunagänge ... Solarium usw. - Aus diesem Grund würde ich auch an eurer Stelle momentan z.Bsp. Handtücher - sowie Unterhosen - nach jedem Duschen /Baden in die Wäsche schmeissen und bei 60° waschen.

Ich wünsche euch viel Glück ... dass Ihr diese Dinger so schnell wie möglich loswerdet.