Starke Übelkeit und Bauchschneiden!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wolke151181 04.09.08 - 13:55 Uhr

Hallo!

Bin heute Morgen mit Wehen aufgewacht. Leider waren sie nicht regelmäßig und sind jetzt wieder weg.

Mir ist schon seit einigen Tagen sehr übel. Es hilft echt gar nichts. Ich hab schon probiert: Natronlauge, Gaviscon, Schüssler-Salz, Vomistop, Milch, Fencheltee und Kamillentee. Hinzu kommt seit heute ein starker Druck auf den Magen und ein schlimmes Ziehen den ganzen Bauch entlang.

Jetzt meine Frage an euch: Ist das normal, dass man mal so einen Tag dabei hat? Bin ja doch schon fast 37. SSW. Oder sollte ich zum FA gehen? Der ist erst wieder ab 17.00 Uhr da, sonst hätt ich da schon angerufen.

Ich fühl mich momentan echt total mies! Ich halt es nicht mehr aus!

LG Claudia (morgen 37. SSW)
Was meint Ihr?

Beitrag von sebastian03 04.09.08 - 14:04 Uhr

Hallo Claudia
entweder hast dir ne Darmgrippe eingefangen oder du hast schon Wehen. Wenn du dich aber so schlecht fühlst dann fahr in die Klinik und warte nicht erst bis 17 Uhr. Es könnte immerhin auch was ganz anderes sein.
LG Angelika und "gute Besserung"
ET:17.09.08;-)

Beitrag von wolke151181 04.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo Angelika!

Danke für deine Antwort! Ich stell mich nur so doof an, weil es mein erstes kind ist und ich keinen um Rat fragen kann. Bei meiner Mama ist es nun auch schon 20 Jahre her (mein Bruder) ;-).

Ich dachte immer, Wehen wären so wie Mensschmerzen, und werden dann heftiger in der Eröffnungsphase. Darmgrippe schließe ich mal aus, weil mein Mann dafür sehr anfällig ist, und der kennt gar nichts.

Kann man Wehen als seitliches stärkeres Ziehen beschreiben. Irgendwie fühlt es sich so an, als wäre ich innen wund #kratz.

Beitrag von sebastian03 04.09.08 - 14:18 Uhr

Hallo!
was heißt doof anstellen. Bei jeden fühlen sich Wehen anders an auch bei jeder Geburt ist es anders ob du nun das erste, zweite oder wievielte Kind bekommst. Ich wäre mir diesmal auch wieder unsicher ob ich welche habe oder nicht. Man vergißt direkt danach wie es sich angefühlt hat. Die Natur hat das schon so eingerichtet. Man soll ja Baden gehen bei solchen Schmerzen. Aber wenn Du grad alleine bist ist das natürlich keine gute Idee wegen Kreislauf usw. Wenn du ne Klinik in der Nähe hast dann würde ich da schnell mal vorbeifahren.

Beitrag von wolke151181 04.09.08 - 14:25 Uhr

Vielen Dank für die nette Antwort! :-D

Hm, mein Mann hat heute das Auto. Dann probier ich es mal mit ner Wärmflasche oder so. Dann kann ich auch sehen, wie sich die Schmerzen verhalten.

Ich hatte heute morgen schon das Gefühl, dass Jana weiter ins Becken gerutscht ist. Und alles zieht irgendwie nach unten.

Danke dir nochmal für die Unterstützung!

GLG Claudia