Zwiebel-Honig Hustensaft,wie lang...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pupsknoedel 04.09.08 - 14:19 Uhr

...hält er sich?

Hallo ihr Lieben!

Frage steht ja oben ;-) Meine Süsse ist krank,hat Husten und Schnupfen und ich habe den Tipp bekommen einen Zwiebel-Honig Hustensaft selbst zu machen.Lia trinkt den auch gut! Jetzt weiss ich allerdings nicht,wie lang ich ihr den geben darf.Muss er in den Kühlschrank?

#danke schonmal für eure Antworten!

LG Janina mit Liana

Beitrag von sonjahell 04.09.08 - 14:26 Uhr

Durch den Honig ist der schon recht haltbar. Würd ihn aber vorsichtshalber in den Kühlschrank stellen. Läßt sich toll in fencheltee wärmen.
Hm. Lieber nur ein paar Tage aufbewahren und dann neuen ansetzen würd ich meinen.

Gute besserung,
Sonja mit Paule, der auch ZwiebelHustansaft bekommt ;-)

Beitrag von pupsknoedel 04.09.08 - 14:32 Uhr

#danke

Beitrag von -avenahar- 04.09.08 - 16:21 Uhr

Hallo Janina!

Eigentlich sollte man Kindern unter 2 Jahren keinen Honig geben.... das hängt mit der Gefahr einer Lebensmittelvergiftung zusammen (Botulismus)...

Zwiebeln sind toll... kannst du dir als Säckchen kleingeschnitten neben ihr Bett hängen, das macht die Nase frei.... Kochsalzlösung in die Nase träufeln oder damit inhalieren lassen (gerät gibts auf Rezept beim Arzt)...

Beim Husten kommt es drauf an...
Ich kann dir ein pflanzliches Mittel UMCKALOABO empfehlen. Gibt es rezeoptfrei in jeder Apotheke und kann für Kinder ab 1 Jahr verwendet werden... 3x tägl. 10 Tropfen.

....

LG
Anja