Clomifen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ilaria24 04.09.08 - 14:28 Uhr

hy ihr lieben

wollte mal fragen wann muss man clomifen einnehmen?

habe soviel davon hier schon gelesen und verstehe es nicht

lg

Beitrag von urmel29 04.09.08 - 14:42 Uhr

hallo,

clomifen wird verschrieben, wenn man keinen eisprung hat, die hormonbestimmung das festgestellt hat und man vorher beim partner ein spermiogramm hat machen lassen, wo das ergebnsi ok war.

es ist verschreibungspflichtig und darf nur 6 zyklen im leben genommen werden, da es der körper einlagert.

der nachteil an clomifen ist, daß die schleimbildung zurückgeht und das so das eindringen der spermien erschwert.
es ist eine günstige alternative damit follikel heranreifen und es zu einem eisprung kommt.

lg
s´urmel

Beitrag von emmi1978 04.09.08 - 16:04 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß lässt es die Follikel reifen, ich musste es vom 5. bis 9. Zyklustag nehmen...und hatte dann einen schönen großen Leitfollikel...Das mit dem 6x im Leben Clomifen einnehmen stimmt nicht...(hat die Posterin vor mir geschrieben)..

Lg

emmi1978

Beitrag von urmel29 04.09.08 - 16:08 Uhr

hallo,

muß dir da widersprechen. es stimmt sehr wohl, daß man es nur 6 zyklen im leben einnehmen sollte, da es der körper einlagert und wenn nach 3 monaten einnahme keine schwangerschaft eintritt sollte man andere schritte erwägen z. B. puregon, da eben clomifen den entscheidenden nachteil hat, daß es die schleimbildung verringert bzw. ganz einstellen kann....

die informationen habe ich von 2 frauenärzte und meiner kiwu-klinik. auch gerne schriftlich... ;-)

lg
s´urmel