Einschlafen beim Stillen...und das Bäuerchen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bride2be 04.09.08 - 14:41 Uhr

Huhu!
Ich hab mal ne Frage! Ich lese hier öfter, dass manche von Euch ihre Mäuse quasi in den Schlaf stillen. Macht ihr dann kein Bäuerchen? (Also die Kleinen!:-p)
Ich mache das zwar nicht regelmäßig, aber ab und an schläft die Maus eben beim Futtern ein und gerade wenn sie schon ne zeitlang versucht, in den Schlaf zu finden, find ich immer schade, dass sie dann oft vom Bäuerchen machen (also die Position) wieder aufwacht....
Nachts wacht sie übrigens eh nicht mehr auf und demnach gibts da auch meist kein Bäuerchen. Was oft dazu führt, dass sie dann in der zweiten Nachthälfte blähungen hat... DA würde ich dann doch lieber ein Bäuerchen hören...;-)
Wie ist das bei Euch? Wobei ich sagen muss, dass sie eh nicht jedesmal eins macht...

Beitrag von 221170 04.09.08 - 14:44 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist nachts auch immer beim stillen eingeschlafen.
Wenn sie "fertig" war habe ich sie wieder in ihr Körbchen neben mir gelegt und fertig.
Bäuerchen hat sie dann im Schlaf gemacht, gebläht hat sie deshalb nie.

LG
22

Beitrag von kathrincat 04.09.08 - 15:22 Uhr

bäuerchen ist nicht wichtig, wenn was raus will kommt auch was raus;-)

Beitrag von bride2be 04.09.08 - 15:26 Uhr

das denke ich eigentlich auch...;-) wenn nicht offensichtlich was quer sitzt, kann ja eigentlich nix passieren... wie gesagt, teilweise macht sie auch kein bäuerchen. sie trinkt auch recht ruhig...
hab nur letztens hier einen thread gelesen, wo alle total darauf bestanden haben, dass ein bäuerchen kommen muss.... aber ich denke, kommt auch aufs kind an, oder? wie so oft...;-)

Beitrag von kathrincat 04.09.08 - 15:29 Uhr

meine hat auch so gut wie nie eins gemacht und wenn mal was raus wollte ist es auch im liegen raus.

Beitrag von akti_mel 04.09.08 - 16:04 Uhr

Tagsüber mach ich meist ein Bäuerchen, weil das Trötchen da nur selten beim Stillen einschlummert.

Nachts? Da wacht sie zum Stillen gar nicht erst richtig auf und somit bin ich doch nicht wahnsinnig und mach mit ihr ein Rülpschen. #schock Da würde sie doch erst richtig wach werden. Nee Nee Nee, mein Schlaf ist mir heilig.

Das kommt auch im Liegen raus.

Grüße, Mel