Umstellen auf Folgemilch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von engel-21.1.1981 04.09.08 - 15:02 Uhr

hallöchen :-)
kann mor irgendjemand weiter helfen,mein kleiner sohn ist jetzt 3 monate und ist von anfang an flaschenkind weil ich nicht stillen konnte,da wollt ich mal fragen ob ich jetzt schon auf folgemilch 2 umstellen kann,bin mir aber ne ganz sicher weil auf den packungen steht nach 4.mon.

Beitrag von danisahne24 04.09.08 - 15:04 Uhr

Nein, bitte nicht umstellen - Wenn schon Folgemiilch, was in meinen Augen völlig sinnbefreit ist, dann erst wenn auch mit Beikost begonnen wird.

Warum fütterst du keine Pre Milch?

LG
Dani

Beitrag von mirelalkg 04.09.08 - 15:07 Uhr

Hallo


du mußt eingentlich garnicht auf Folgemilch umstellen. Ich würde bei pre Milch bleiben. In der Folgemilch ist Stärke und Laktose drin, die er ja nicht braucht wenn er von pre auch satt wird. Außerdem hat Folgemilch weniger Nährstoffe und Vitamine deswegen sollte man wenn überhaupt erst umstellen wenn die Kleinen schon Beikost bekommen. Steht glaub ich sogar auf der Verpackung drauf.


Gruß
Mirela

Beitrag von engel-21.1.1981 04.09.08 - 15:21 Uhr

hallöchen
ich geb unserem sohn die anfangsmilch von alete die man von geburt an geben kann und deswegen wollt ich wissen ob ich schon auf die folgemilch zwei umstellen kann von alete

Beitrag von beautydream142 04.09.08 - 15:09 Uhr

Mein Kleiner ist 8,5 Monate und bekommt immernoch PRE Nahrung, + Beikost... Musst also nicht umstellen... Wieso fütterst du keine Pre Nahrung? Ist am Muttermilch ähnlichsten...

Lg Kristina + #babyBoy Sebastian (19.12.07)

Beitrag von maschm2579 04.09.08 - 15:47 Uhr

Die Folgemilch ist sogar bei den meisten Firmen schon ab dem 6ten Monat und ab Ende des Jahres bei allen.

Die 2er darfst Du nur geben wenn Du 2 Mahlzeiten durch Beikost ersetzt hast.

Die 1er kannst Du doch bis zum Ende des Flaschenalters nehmen!

Mit der 2er fehlen ihm wichtige Mineralien und Vitamine. Das führt zu Mangelerscheinungen und er wird evlt krank.

Wenn Du das in Kauf nimmst, kannst Du die 2er geben. Das bleibt jedem selbst überlassen.