Bräuchte mal eure Tipps zur Hebammensuche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flitterbaby 04.09.08 - 15:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mich irgendwann bald mal mit der Suche nach einer Hebamme beschäftigen und wüsste gerne, worauf ich achten sollte.

Bzw. habe ich Fragen wie:

Was muss ich mit ihr im ersten Telefonat klären?
Was sollte eine gute Hebamme anbieten bzw. durchführen?
Ab wann sollte man sich das erste Mal mit ihr treffen?

Vielen lieben Dank schonmal für eure Antworten ;-)

Flitterbaby + #ei 16. SSW

Beitrag von urmel29 04.09.08 - 15:13 Uhr

hallo,

ich wußte schon von anfang an, daß ich zu einer hebammenpraxis bei uns im ort gehe. da arbeiten 6 hebammen und die lernt man dann alle im kurs kennen.

am telefon hab ich gar nichts geklärt, hab nen termin ausgemacht um einige fragen loszuwerden und dann hab ich gleich noch eine vorsorge machen lassen, zahlt die kk.

getroffen hab ich mich mit ihr in der 17. ssw und war ganz froh, daß ich sie jetzt schon kennengelernt habe und nicht erst im kurs.
kann jetzt auch rund um die uhr dort anrufen, wenn ich noch fragen habe.

lg
s´urmel

Beitrag von flitterbaby 04.09.08 - 15:17 Uhr

Hallo Urmel,

danke für deine Antwort. Heißt das, dass dir quasi in der Hebammenpraxis eine Hebamme zugewiesen wurde?

LG, Flitterbaby

Beitrag von urmel29 04.09.08 - 15:19 Uhr

nicht ganz. ich hatte jetzt einfach mal einen termin bei einer hebamme. lerne alle nacheinander im kurs kennen.

bei der geburt ist die hebamme da, die gerade dienst hat. kann mir aber dann auch aussuchen, wen ich gerne zur nachsorge hätte, ansonsten würd die hebamme kommen, die bei der geburt dabei war.

lg
s´urmel

Beitrag von schnukki84 04.09.08 - 15:18 Uhr

Hi

Also ich hab in der 29. Woche angerufen ob sie noch Termine im Sept. für Nachsorge hat.
Sie meinte dann ja ich soll Ende August nochmal anrufen das wir uns mal treffen können.

Tja und heute war sie da und ich bin begeistert *g*

LG
Nici mit Anna-Lucia ET -12 Tage

Beitrag von never80 04.09.08 - 15:27 Uhr

Hallo!

Ich habe meine beiden Jungs mit einer Beleghebi im KH bekommen, da ich ohne eine mir sehr vertraute Fachkraft nicht in ein solches gegangen wäre zur Entbindung.

Ohne sie hätte ich zwei Kaiserschnitte bekommen!!!!

Bei meinem Großen war ich -leider- erst in der 18.Ssw zum 1. Mal bei ihr, weil ich vorher einen Fehlschlag bei meiner Suche hatte. :-[
Mir war es wichtig das ich mich mit ihr wohlgefühlt habe.
Zwischenmenschlich mußte es stimmen, da ich ja etwas sehr sehr Intimes mit ihr teilen wollte.

Dann war sie sofort jederzeit für mich da und hat sich sehr viel Zeit für uns genommen.
Auch die Anwesenheit meines Mannes war immer gerne gesehen und sogar gewünscht.

Verlass dich auf dein Gefühl.
Wenn du dich unwohl fühlst, such weiter.
Fragen die du unbedingt stellen solltest, gibt es eigentlich nicht.
Das was dir wichtig ist.

Es muß einfach passen! :-)