Septembis - wie gehts euch so?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 15:25 Uhr

Hallochen :-)

Wie geht es euch denn heute so?
Habt ihr schon ne Vermutung, wann eurer Kleines auf die Welt will? (vor/Nach ET)
Ich frage, weil manche haben ja ne Vorahnung.

Mir gehts bescheiden.
Schlage mich schon den ganzen Tag mit Unterleibsschmerzen rum, die so richtig schön in Intervallen auftreten, aber unregelmäßig.
Zudem bin ich hundemüde und mir ist sau-übel #aerger
Weiß nicht, was ich mit mir anfangen soll, hänge so richtig durch #augen
Gestern beim Arzt war mein GBH auf 1 cm verkrüzt und mein Mumu weich und fingerdurchlässig ... also dauert noch ne Weile, auch wenn ich nicht das Gefühl habe.
Noch lange mag ich mich zumindest nicht mit diesen Wehwehchen rumschlagen, denn auch sie schlauchen enorm, find ich ... habe kaum mehr Elan zu was und Kraft auch nimmer.

Wie schauts bei euch aus?

Wünsche euch noch einen schönen Tag.

gglg, Sabrina + Babygirl 39. Woche
http://schlomo.dreipage.de

Beitrag von thorela 04.09.08 - 15:31 Uhr

Hi,

mir gehts ähnlich. Habe seit fast drei Wochen regelmäßig Wehen aber zu lasch, dass sie etwas anrichten könnten.#schmoll

Mein MuMu ist schon 2cm auf, aber mehr tut sich seit Wochen nichts.

Heute habe ich komische rote Wangen, als wenn ich Fieber hätte, hab aber keines. Ich denke, die Erschöpfung macht sich langsam bemerkbar.#aerger

Eigentlich bin ich ja ganz froh, dass ich überhaupt so weit gekommen bin, da ich seit dem 6. Monat immer wieder Wehen hatte und viel liegen musste.

Jetzt darf es endlich losgehen und es tut sich zu wenig. Mal sehen, wie weit das noch geht. Ich seh mich in drei Wochen schon einleiten, wenn es so weiter geht.

Alles Liebe
Ela aus Hessen

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 15:35 Uhr

Ich drücke dir die Daumen, das sich dein Kleines ohne Einleitung auf dem Weg macht #liebdrueck

Beitrag von thorela 04.09.08 - 15:40 Uhr

Das ist lieb danke, ich drück Dir die Daumen, dass es auch nicht mehr so lange dauert.#fest

Beitrag von tatjana1981 04.09.08 - 15:32 Uhr

Hallo Sabrina,
mir gehts auch nicht mehr wirklich gut, und seit gestern ist mir auch so Schwindelig, das macht mich echt noch fertiger, aber das hatte ich am Anfang in der ss auch.
Hoffe es ist bald rum, und wir können unsere Zwerge im Arm halten, und eins steht fest das war meine letzte ss.
Lg Tatjana ET 17.9.08

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 15:37 Uhr

So ähnlich gehts mir auch.
Habe das Gefühl, das mich die Symptome vom Beginn der SS einholen #augen ...
Da war mir auch übel, ich verstopft (habe normalerweise nen Reizdarm und das auh über die SS gehabt) Unterleibsschmerzen, schlimme Müdigkeit und und und ...

wir haben es ja bald geschafft #liebdrueck

Beitrag von tatjana1981 04.09.08 - 15:42 Uhr

Ja da hast du recht wobei ich ja nie gedacht hätte das ich den ET herbei fiebere den die Schmerzen sind ja auch nicht wirklich auszuhalten, aber gut man weiß dann wenigstens das es vorbei ist, und man wieder wie ein normaler Mensch weiter machen kann, oh ich bin heute soooo depremiert ich mag echt nicht mehr.#schmoll
ALLES LIEBE

Tatjana

Beitrag von mowu 04.09.08 - 15:33 Uhr

So, jetzt will ich auch mal! Es tut sooooooooooo gut, Septembiegejammere zu lesen! Man fühlt sich dann echt nicht so allein!
Mir geht es genauso wie Dir: Übelkeit, Müdigkeit, Rücken- und Unterleibsschmerzen. War immer sehr gerne schwanger, aber nu reicht´s! Und ich hab noch so lange...#schmoll
Es tut wirklich gut sich unter Gleichgesinnten auszukotzen! :-p

LG Monique 37SSW

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 15:39 Uhr

Ja, so geht es mir auch #liebdrueck
Man ist sonst irgendwie alleine mit seinen Wehwehchen und in der reellen Umwelt können das die Leutz kaum nachvollziehen, wenn sie nicht auch grad ein Kind bekamen und es ihnen auch so ging #augen
Bin auch froh, immer zu merken, das ich nicht alleine bin :-)

So lang ist deine zeit auch nimmer ;-) ... aber ich dachte in dieser Woche auch so und nun sind schon wieder ein paar Wochen dazwischen ... irgendwie rennt die zeit, auch wenn sich jeder tag lang zieht.

Bald hast auch du es geschafft #liebdrueck

Beitrag von schlappohr996 04.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo Sabrina,

könnten das bei dir vielleicht Wehen sein?

Ich hab leider keine#schmoll Es sind jetzt noch 6 Tage bis zum ET aber ich glaube nicht, dass meine Süße vorher kommt#heul Werde wohl am ET die Einleitung über mich ergehen lassen müssen. Dieser Ganze Mist wird noch von der Tatsache gekrönt, dass meine Hebi bei meiner Einleitung nicht dabei sein wird. Sie ist auf Lehrgang und schickt mir eine Vertretung#schmoll Na tolle Wurst!!!

Heute ist ein Tag zum vergessen:-(

LG Jen & Joey#herzlich ET-6

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 15:43 Uhr

Ich weiß nicht, ob es Wehen sein könnten, da es nicht immer mit nem harten Bauch einhergeht. dann ist irgendwie hauptsächlich nur mein Unterbauch hart #kratz
Ich wär zwar auch froh drüber, wenn es wirklich langsam mal los geht, aber ich befürchte lt. der Aussage vom Doc, das es wirklich noch dauern wird.
Letzte Nacht hatte ich allerdings schon nen komischen Traum ... war auf Toi und als ich ins Bett wollte hatte ich nen Wasserfall (Fruchtblase geplatzt) zwischen den Beinen ... war mir schon supspekt ... war danach wach und wusste nicht, ob es real war oder nur nen Traum ... ich denke aber nen Traum.
Meine Kleine ist auch wieder total ruhig #augen ...

Ich wünsch dir ganz doll, das deine Kleine sich bald und hoffentlich ohne Einleitung auf dem Weg macht und deine Hebi dann dabei sein kann.
Mein Doc lässt erst ab 10 Tage drüber einleiten, hat er gestern angemerkt #augen

Wir packen das, egal wie #liebdrueck

Beitrag von minishakira 04.09.08 - 15:43 Uhr

hi,
ich gebe die hoffnung auf langsam das dass kind überhaupt dies jahr noch kommt;-)nein ich habe schon wehen aber er willllllllllllllll net???#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

Bei mir glaube ich das ich trotz wehwechen und wehen noch brauchen werde!!!#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll


Lg Kathy 39 ssw

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 15:46 Uhr

Hallochen Kathy ...

lass den Kopf nicht hängen #liebdrueck
Diesen Gedanken hatte ich heut Vormittag auch schon gehabt #augen ... allerdings in der Form, wie ich wohl zu Weihnachten aussehen würde, wenn die Kleine nicht kommen will ...
habe ja jetzt schon soviel Wasser und würde dann wahrscheinlich als Michelin-Weibchen durchgehen #augen ...

Nicht mehr lang und raus kommen sie schon irgendwie #liebdrueck
Wir haben nun schon so lange geschafft, da sind die letzten 2 Wochen ein Klacks von der zeit her.

Beitrag von annischatzi 04.09.08 - 15:57 Uhr


dann will ich doch auch mal....

also dienstag hatte ich auf dem ctg wehen, muttermund noch geschlossen aber weich und zervix verkürzt sich langsam. Meine ärztin sagte, dass ich wohl nicht übertragen werde.
na ja die wehen merk ich nicht wirklich, also der bauch wird mal hart und ab und an ziepts n bisschen aber nicht schmerzhaft oder so.

sonst kann ich nur sagen, dass es langsam doch beschwerlich wird und das sogar für mich, die bis jetzt noch nix zu jammern hatte. im rücken ziepts und wenn ich n bisschen was mache, dann wird der bauch hart und ich watschel wie ne ente, weil mein rücken weh tut.

mein kleiner ist heute ziemlich ruhig, aber gestern wurde ich noch ordentlich getreten.

gestern haben wir endlich den wickeltisch aufgebaut und heute endlich den stubenwagen und ein spieltrapez und die decke ist grad im trockner. Jetzt muss ich nur noch 4 seiten meiner hausarbeit fertig machen und dann kann der kleine kommen.... na ja vielleicht erst anfang nächster woche, mein freund muss das ganze wochenende arbeiten und ist quer durch schleswig holstein unterwegs....

habt ihr eigentlich angst vor der geburt?Ich freu mich eigentlich eher! ich bin einfach so gespannt...

schönen tag euch allen!

anni

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 16:09 Uhr

Hui, noch 4 Seiten Hausarbeit? #schock

Hmm, irgendwie bin ich froh, alles erledigt zu haben, was noch anstad ... aber wiederrum ist es halt auch langweiliger nun so #augen

Ich wünsch dir und euch, das euer Kleiner dann kommt, wie es am besten passt (auch wenn es meist kaum zutrifft, sie überraschen einen halt).

Viel Erfolg bei der Hausarbeit, das du es noch vor der geburt schaffst und das die Geburt dann unkompliziert verläuft

Beitrag von schmupi 04.09.08 - 16:05 Uhr

Hi!

Ich muss sagen, mir geht's wie immer supi. Außer mal nem harten Bauch und ab und zu ein Ziehen nach unten hab ich keinerlei Anzeichen.

Früher hab ich ja immer gedacht unser Krümel kommt 2 Wochen früher auf die Welt, aber da glaub ich jetzt nicht mehr dran. Denke eher, dass es um den Termin rum soweit sein wird. Hoffentlich nicht viel später.

Liebe Grüße
schmupi ET-16

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 16:18 Uhr

Ich hatte auch immer geglaubt, das meine eher kommen wird, auch weil sie schon lang keinen PLatz mehr in mir hat und ich nen dermaßen verformten Bauch vor mir hertrage, das es schon eher witzig ausschaut, aber nicht wirklich nach nem SS-Bauch ...
Nun lass ich mich auch überraschen und hoffe, das sie zum Termin kommt.
Lass mich also auch überraschen und hoffe nicht mehr so viel darauf, das es bald losgehen könnte #augen

Den Rest schaffen wir noch :-D

Beitrag von zauberelfe 04.09.08 - 16:08 Uhr

na da will ich mal nicht zurückhalten...
habe jetzt seid einer woche immer wieder wehen, der kleine liegt schön fest im becken ( ich renne alle zwei stunden spätestens zum klo...) und weiter pasiert nix.
der gebärmutterhal ist eigentlich nicht mehr da, mumu fingerdurchlässig und weich und eigentlich meinte die hebamme letzte woche, es könnte jederzeit losgehen...

so langsam bin ich ziemlich unleidlich (ich glaube, das haben wir hier gerade alle gemeinsam), ich möchte doch endlich mal wissen, wie das baby aussieht und den nächsten schritt erleben!

nun gut - ich wünsche euch und mir noch ein wenig durchhaltevermögen und freude, schließlich sind die tage gezählt!

liebe grüße von tanja ;-)

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 16:19 Uhr

Ohja ... die Neugierde ist auch bei uns riesig #augen ...
wir möchten auch so gern wissen, was da in mir wähcts und ich habe auch irgendwie bedenken, das sie nicht hübsch sein wird #klatsch

Bald werden wir ja wissen, wie unsere Mäuse ausschauen :-D

Beitrag von diddy2306 04.09.08 - 16:11 Uhr

Hallo, ich hab die Vorahnung das meine kleine nach dem Et kommt und jetzt sag ich dir warum?: ich hab heute ET und sie noch nicht da :-p
Ich tippe auf nächste woche oder jetzt WE.. mal sehen.

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 16:21 Uhr

Ich musste grad grinsen ;-)

Ich hoffe, das du nicht zu lange überträgst und es daher nicht eingeleitet werden muss #liebdrueck
Nicht mehr lang, ich denk, das du in wenigen Tagen dein baby im Arm halten wirst

Beitrag von tinar81 04.09.08 - 16:17 Uhr

Das mit dem weichen MuMu und dauert also noch würd ich so nicht unterschreiben.

Ich war in der 1. SS einen Tag vor der Entbindung bei der FÄ und da war mein GBH deutlich verkürzt und der MuMu fingerdurchlässig. Wie gesagt, keine 24 Std. später hab ich meinen Sohn in den Armen gehalten....

Ich hoffe das meine Kleine vor dem ET kommt, da der Termin bei mir genau zwischen meinem Geburtstag und dem 3. Geburtstag meines Sohnes liegt. Also 1 Woche nach beiden Richtungen. Da ich aber nicht im KH sein will wenn mein Großer Geburtstag hat, wärs mir am liebsten wenn sie schon vorher käme, oder gleich erst danach... Aber so lange überfällig zu sein, wär mir glaub ich auch zu blöd.

Naja, ändern können wir es ja eh ned.

LG Martina, Sebastian fast 3 J und Viktoria 36+2

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 16:22 Uhr

Ich drück dir die Daumen, das sie sich passend zwischen den oder vor den Geburtstagen auf den Weg machen wird #liebdrueck

Ich hatte ja auch Hoffnung, aber wiederum ist es auch noch recht viel, also der Befund, daher kann ich es nicht so wirklich glauben, das es bald losgeht #augen

Beitrag von schnukki84 04.09.08 - 16:46 Uhr

Huhu!

Meine wird genau am ET kommen
Und zwar per KS.

Denn sie will absolut nicht ins Becken rutschen. Was wir (also meine FÄ und ich) schon von Jenny kennen.

Meine Hebamme die mich heute zum ersten Mal besucht hat konnte mir dann auch endlich sagen woher mein sehr starkes Sodbrennen kommt das ich seit Dienstag hab.
Die kleine ist in den letzten 2 Tagen noch ein bischen höher gerutscht anstatt tiefer :-(

Sie meinte sowas hat sie auch noch nich erlebt.

So langsam will ich auch nich mehr. Vorallem weil die kleine immer höher rutscht tut mir alles irgendwie "mehr" weh. und meine Lungen können sich gar nicht mehr ausdehnen.
Muss alle 10 Schritte stehen bleiben und schnaufe wie ein Walross :-(
Ich denke mal wenn sie sich gesenkt hätte würde ich etwas besser Luft bekommen.

Aber die letzten Tage übersteh ich auch noch. Is ja zum wohle meiner kleinen Maus und solang es ihr gut geht is alles Prima.

Wünsch dir Gute Besserung und das deine kleene sich schnell auf den Weg macht.

LG
Nici mit Anna-Lucia ET - 12 Tage

Beitrag von sabrina1984cb 04.09.08 - 17:56 Uhr

Danke schön ...

ich wünsche dir auch eine baldige Besserung mit deinem Sodbrennen und Luft holen.
Das hat sich dann zum Kaiserschnitttermin ja sowieso erldigt ;-)
Halte durch, es lohnt sich und mach schön ruhig #liebdrueck