er war gerade wieder da...

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von violetta82 04.09.08 - 15:56 Uhr

ganze Schichte siehe "Er übernachtet bei deiner Mama..."

Jetzt war er wieder da...
und es ist die Hölle, wenn er wieder geht...
Er sagt er meldet sich später wieder...

ich weiß nicht was ich tun soll...

Soll ich ihm sagen, er soll sich erst wieder melden wenn er weiß was er will?
Aber damit tu ich mir ja auch weh, weil ich ihn ja sehen will!

ich weiß nit was i tun soll...
es tut so weg!

Beitrag von sonne.72 04.09.08 - 18:42 Uhr

Hallo Violetta!

Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir gerade geht... tut mir sehr leid für dich, das durchzumachen!

Aber ich will dir mal meine Meinung dazu sagen: Als ich mir deine ganze geschichte durchlas, habe ich eigentlich (sorry!) bald den Gedanken gehabt, dass dein freund von dir sehr bedrängt wird. Ich kann mir vorstellen, dass er dich wirklich noch sehr liebt, aber dass er halt nicht immer diese Eifersucht erträgt. Andererseits kann ich dich wieder verstehen, dass du eifersüchtig bist! Ist wirklich eine verzwickte Situation. Ich würde ihn direkt darauf ansprechen, welche Ängste du hast. Falls er dir wirklich versichert, dass da mit dieser Freundin wirklich nur Freundschaft ist, dann würde ich für mich dieses Eifersuchtsthema ein für alle mal abhaken, auch wenn es schwer fällt. Denn ansonsten wirst du ihn wirklich verlieren. Wenn er sich tatsächlich in diese Freundin verlieben würde oder bereits verliebt hat, kannst du im Grunde eh gar nix dagegen machen. Also zeig ihm, dass du Vertrauen in ihn hast, gib ihm Freiraum und auch die "Erlaubnis", mit dieser Freundin zusammen zu sein (als Freunde natürlich!), aber sag ihm auch klipp und klar, dass es für dich wichtig ist, sofort zu wissen, wenn seine Gefühle für die Freundin stärker sind, als er dir weismacht. Diese Ehrlichkeit ist er dir auch schuldig.

Aber nochmal: Sobald er dir versichert, dass da nix ist mit der Fr., beende die Eifersucht und gib ihm Vertrauen und Freiraum!!! Ohne dem klappt es nicht!

Ich wünsch euch beiden alles Gute und dir viel Kraft, diese schwere Zeit durchzuhalten. Und ich denke, es ist ganz gut, dass er mal kurz weg ist, so hat ihr beide Zeit und Ruhe, euch alles durch den Kopf gehen zu lassen.

Viel #klee!!!

Barbi

Beitrag von violetta82 04.09.08 - 19:07 Uhr

Hallo Barbi!

Danke...
und ich weiß du hast recht - er hat es mir ja auch versichert!
Aber es hat sich eben in meinen Kopf rein gefressen!

Ich will es ja beenden - die eifersucht - aber es tut so verdammt weh, dass er SIE und nicht mich als seine Traumfrau bezeichnet...
und eben auch dass sie sich beide eine Beziehung vorstellen können!

Ich weiß ja dass ich ihm den Freiraum geben muss, vermutlich wird sich dadurch auch alles von alleine lösen, aber es ist wahnsinnig schwer...

danke aufjeden Fall für deine Meinung!

LG violetta

Beitrag von elias07 04.09.08 - 21:11 Uhr

Huhu

Ich denke wie Pieda ;-)

Denn allein der Satz, dass sie seine Traumfrau #schock ist und beide sich ne Beziehung miteinander #schock#schock vorstellen können, wäre mir der schon zu viel.

Damit wäre für mich eine Grenze überschritten #contra

Lg Dani

Beitrag von pieda 04.09.08 - 21:06 Uhr

Hey....#liebdrueck

habe auch alles gelesen und ich bin anderer Meinung,tut mir Leid...!
Mir kommt alles ziemlich spanisch vor mit "eurer gemeinsamen Freundin":-(
Alles was Du schreibst,klingt für mich leider auch,als wenn Sie total auf Deinen Mann steht und umgekehrt auch...Sorry:-(

Ich würde meinen Mann klipp und klar sagen,das Du diese Angst nicht mehr erträgst und er sich nun entscheiden soll...!
Mag sich für manche hier hart anhören,trotzdem würd ich es so machen in Deiner Situation!Es kann doch nicht sein,dass eure Beziehung den Bach runtergeht wegen einer anderen Frau#augen#schock

Nee,da kenn ich ja nichts-ich würd das nicht mehr mitmachen,tut mir Leid!
Schon allein weil sie sich beide sympathisch sind usw.-hallo?Na da würde ich schon aufwachen...Denn blöd bin ich ja auch nicht!

Meist stimmt das Bauchgefühl,wenn man solche "Vorahnungen"hat,glaub es mir bitte....!

Ich weiss,wovon ich rede-leider gottes,kenn ich alles...

Rede mit Deinem Mann,er muss es einfach verstehen,wenn er dich liebt,dann müsstest Du eh an 1.Stelle stehen,scheiss egal ob gute Freundin oder nicht!

Alles Gute vom #herzlichsagt:

Petra#klee#klee#klee

Beitrag von muggles 05.09.08 - 12:03 Uhr

Fuer mich hoert sich das so an, als wollte Dein Freund eine Art "Hahnenkampf" inszenieren.

Er provoziert Dich mit Anspielungen auf die andere Frau ("Traumfrau", "Beziehung vorstellen"), damit Du Dich noch mehr ins Zeug legst und um ihn wirbst.

Lass das nicht mit Dir machen.

Claudia

Beitrag von violetta82 05.09.08 - 13:57 Uhr

Danke erstmal an alle...

das is alles leichter gesagt wie getan!

Mein Freund wirft mir vor, dass ich anscheinend schon öffter der Grund war, dass er Freundschaften abgebrochen hat (mit Frauen) weil ich anscheinend nicht damit klar kam...

Ja, ich gebe zu, es gab vor Jahren eine Frau auf die ich eifersüchtig war, das sagte ich ihm auch damals, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass er deshalb die Freundschaft kündigte...
es is jetzt schon wahnsinnig lang her - ich hatte das Gefühl, dass sie sich eben über die Zeit "auseinander lebten"
Bei einer Anderen zum Beispiel habe ich ihm gesagt, dass ich mir das nicht vorwerfen lasse, weil ich auf die nie eifersüchtig war und ich mich sogar mit der ziemlich gut verstanden hab!
Ich möchte auch erwähnen dass mir beide EIgentlich nicht so in naher Erinnerung waren - weil dies eben schon mindestens 5 Jahre her ist und weil er mit denen in die Schule ging...
... für mich war und ist es im Grunde eine ganz normale Situation von "Nach der Schule auseinander Leben..."

und andere Frauen gab es nicht...
wenn ich ein definitives Problem mit seinen "Freundinnen" hätte, dann müsste ich wohl am ehesten auf alle seine Studiums-Kolleginnen eifersüchtig sin - die kenn ich nämlich alle nicht!

oder lieg ich da falsch?????

ach Gott, ich weiß einfach nit was ich noch tun soll...