Nur eine blöde Phase? Wer kennt das ?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von shaiara 04.09.08 - 16:09 Uhr

oooooooooooooh ich könnte heute explodieren.
Meine Tochter wird im Oktober 4 Jahre alt. Und die letzten Wochen sind einfach nur Hölle. Ich würd am liebsten alles hinschmeißen und gehen.

Sie heult von frühs bis abends in einer Tour, wenn sie sich nicht mit ihrem Bruder streitet.

Mal ein Beispiel von heute:
6:30 sie wacht auf, "Ich will mit Feeeeeeeeelix spielen.. ich will spiiiiiieln" Das Geheule ist so groß, dass der kleine auch aufwacht, entsprechende Laune hat er heute auch
7:00 Ich will ein Kleid anziiiiiiehen. Geheul
7:30 Ich will aber keine Äpfel mit in den KiGa nehmen.
8:00 Ich will keine Jacke anziehen..
13:00 Ich möchte das nicht essen
13:30 Ich hab Durst.
14:00 Felix soll aus meinem Zimmer
14:30 Hab mich vollgekleckert. Will was anderes anziehen
15:00 Ich will fernsehen gucken
15:30 Ich muss aufs Klo
15:45 Ich brauch einen Gürtel

Und seitdem heult sie.. Seit einer viertel Stunde. Ich halt es nicht mehr aus. Wär es nur Geheul, aber nein sie kreischt und brüllt richtig dabei.
Ich reagier schon gar nicht mehr drauf, aber besser wird es dadurch auch nicht.

Ich weiß auch dass sie müde ist, reibt sich immer die Augen, aber an schlafen ist nicht zu denken, nichtmal abends, sie kommt noch 10 mal unter geheul raus, sie muss aufs klo, sie will was trinken, hat noch hunger, braucht noch ein küsschen, wollte nur mal schnell sagen, dass sie morgen einen rock anziehen will etc .. Aber fahren wir Auto, pennt sie auf einer 2 Kilometer kurzen Strecke ein.

Bitte bitte sagt mir das das eine Phase ist, die bald vorrüber ist :-p

Liebe Grüße, Jule mit Leonie 1o/o4, Felix o7/o6 und #ei 17. SSW

Beitrag von daniko_79 04.09.08 - 16:52 Uhr

Hallo

entweder sie ist nicht ausgepowert genug oder sie ist es zu viel ..

Dani

Beitrag von smr 04.09.08 - 17:30 Uhr

Hallo!
Laß Dich mal #liebdrueck
Ich bin mal gespannt, was noch für Antworten kommen, denn Du könntest von meinem Gideon reden. Der wird im November 4 und ich bin momentan auch ziemlich ratlos. Alles reden, liebsein, erklären nützt nichts, es wird in einer Lautstärke losgebrüllt und geschrieen, daß einem schier die Ohren abfallen.....
Wir haben schon gedacht, er ist über oder unterfordert, aber eigentlich haben wir einen ausgeglichenen Alltag, sodaß ich hoffe, es ist eine "Machtphase", die bald wieder vorbei geht.
LG
Sandra

Beitrag von andrea_29 04.09.08 - 19:52 Uhr

Hallo Jule,

ich tippe mal auf Phase.

Saskia ist nun fast 3 1/2 und diese Phasen kommen bei ihr immer wieder vor. Dann ist sie einfach unausstehlich. Und irgendwann macht es "schwups" und es ist vorbei. Meist hat sie dann einen wirklichen Entwicklungsschritt gemacht. So wie früher in dem Buch mit den "Sprüngen".

Also, Ohren zu und durch!

Andrea

P.S.: Unser Schreirekord liegt übrigens bei 1,5 Stunden!