59jährige erwartet Driliinge!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von okisengelchen 04.09.08 - 17:22 Uhr

Hallo Ihr Mitschwangeren,

hab gerade im Videotext bei RTL gelesen,daß eine 59jährige Drillinge erwartet.Sie kommt aus Paris und hat sie sich in Vietnam einsetzen lassen,obwohl es dort bei Frauen über 45 auch verboten ist..

Wie steht ihr zu dem Thema??
Ich finde es höchst unverantwortlich!

LG,Grit

Beitrag von sonnenschein195 04.09.08 - 17:31 Uhr

oh man,wenn die kinder in kindergarten kommen,dann werden die kinder nur gehänselt.
ich find das nicht gut das eine frau mit 59 noch kinder bekommt.
ich versteh die leute echt nicht.


lg vanessa22ssw

Beitrag von julia.maus 04.09.08 - 17:34 Uhr

Meine Oma war ja jünger, als ich gebohren wurde!!!!#schock

Also ich find das absolut unverantwortlich. Die armen Kinder.

Beitrag von carassia 04.09.08 - 17:39 Uhr

Hallo!

Sorry aber ich find's einfach krank. Kann ja sein, dass die Dame noch fit und rüstig ist, aber mit der heutigen Lebenserwartung stirbt sie, wenn ihre Kinder plus minus 25 sind. Was, wenn sie ein Pflegefall wird oder noch früher stirbt? Sicher haben auch junge Eltern das Risiko zu verunglücken, aber seine Kinder so absehbar zu Waisen zu machen, finde ich unverantwortlich. Da klingt 45 als Grenze recht vernünftig.

LG
Melanie

Beitrag von losa01 04.09.08 - 17:39 Uhr

Was?

Das gibts nicht. Ich find das der ober Hammer.
Super die Mutter wird nach dem Enkelkind gefragt oder
die Leute fragen das Kind, "na gehst du heute mit der Oma spazieren?"

Ja heftig.

Beitrag von hasilein1980 04.09.08 - 17:41 Uhr

Hallo,
"wenn die kinder in den Kindergarten kommen......"
Wenn die gute frau dann überhaupt noch lebt!!!!
Finde, dass man ab einen gewissen alter mit kiwu abschließen sollte!!!
Im alter steigt ja auch das risiko, dass man schwer erkrankt, klar kann uns auch passieren, kann mich auch ein auto überfahren werden sich nun ältere mamis denken, aber ich kann meine augen aufhalten wenn ich straße überquere, und hoffe nicht dass ich so dick werde, dass ich einfach losrolle... #huepf
Auch wenn junge an krankheiten erkranken ist die wahrscheinlichkeit höher dass mein immunsystem noch mehr regelt als bei "alten"!
Halte es nicht nur für unverantwortlich sondern auch für katastrophal...
Habe hierzu meinen senf abgegeben
Lg Anja

Beitrag von paules.mama 04.09.08 - 17:52 Uhr

Oh Gott!

Meine Mutter ist 52 und schon 3x Oma und die nächsten Enkel sind auch schon Unterwegs.
Also ich finde eigentlich das ideale Alter um Oma zu werden, nicht Mutter!

LG Katharina

Beitrag von flyingangel 04.09.08 - 17:57 Uhr

AAAAAAAAHHHHHHHHHHH #schock, einfach total daneben pfui...

Denkt denn auch jemand an die armen Kinder und nicht nur an die alte Spinatwachtel #aerger :-[ #klatsch....

Ohne weitere Worte echt.

LG Fly