Magnesium - wehenhemmend oder doch fördernd?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ziplonak 04.09.08 - 17:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe eigentlich immer nur hier gelesen aber kaum geschrieben nun brennt mir auch mal eine Frage auf der Zunge.

Bei der Einnahme von Magnesium, wie siehts das genau aus? Ich nehme schon von anfang an Magnesium weil ich es auch vor der SS immer genommen habe, der Arzt gab auch das okay. Aber vor kurzem habe ich mal etwas gehört von einer Bekannten, die erzählte das ihre Freundin kein MAgnesium mehr nehmen soll. Jetzt bin ich mir nur nicht mehr sicher ob sie es nicht nehmen soll wegen wehenhemmend oder doch fördernd?! Weiß das von euch einer?

Danke im Voraus
ziplonak mit Alexej 36+1

Beitrag von lysther 04.09.08 - 17:28 Uhr

hey!

das magnesium ist wehenhemmend, deswegen soll man es auch nur bis zur ca.36.woche nehmen, wäre ja sonst kontraproduktiv :=)

glg, ly

Beitrag von micha1907 04.09.08 - 17:28 Uhr

Hi hi

Also Magnesium hemmt die wehen. Nehme es auch noch. Meine Hebi sagt ab der 38 Ssw. nicht mehr nehmen damit die wehen kommen können


Lg Michaela (35 Ssw

Beitrag von ziplonak 04.09.08 - 17:29 Uhr

aha vielen Dank ihr zwei

Beitrag von kremigius 04.09.08 - 17:29 Uhr

Ich hatte in der 32. SSW leichte Wehen und musste dann 3x Magnesium nehmen (Insgesamt 450mg), damit die Wehen unterdrückt werden.
Hat auch geklappt! :-)
Hab vor drei Wochen etwa wieder aufgehört, bin heute ausgezählt und hab immer noch keine Wehen.
Also wehenfördenrd ist es bei mir definitiv nicht ;-)

Beitrag von kati543 04.09.08 - 17:31 Uhr

Normalerweise hemmt Magnesium die Wehentätigkeit. Daher nimmt man es ab der 36./38. SSW nicht mehr. Allerdings ist das wohl eher "Anstand". Echte Wehen lassen sich nicht durch Magnesium aufhalten.