Braucht man unbedingt eine Wickelkommode?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lyyndsey 04.09.08 - 18:27 Uhr

Hallo alle zusammen,

wir haben nur eine kleine Wohnung u. das Schlafzimmer ist nicht grad gross. Mit Mühe u. Not würde noch ein KLEINES Bettchen u. eine Wickelkommode reinpassen. Wir kommen leider auch nicht vor dem 01.06.2009 aus dem Mietvertrag raus, so müssen wir uns doch arrangieren.
Wickelt vielleicht auch jemand von Euch auf dem Bett, der Couch, Waschmaschine (steht bei mir allerdings in der Küche-was ist mit der Hygiene?) oder Tisch?
Mach mir nur grad Gedanken, weil bei uns grad eine Wickelkommode im Angebot ist u. die ansonsten ja ziemlich teuer sind....

Danke für Eure Antworten und sorry für das viele #bla

LG lyyndsey

Beitrag von rmwib 04.09.08 - 18:30 Uhr

HUHU

#kratz

Und wo lagerst Du dann die Babyklamotten, Wickelutensilien (Windeln, Feuchttücher, Waschlappen etc.) usw.????
#kratz

Ich stell mir das total unpraktisch vor und KÜCHE ganz ehrlich find ich super unhygienisch #schock da geht ja schon mal was daneben oder kommt im hohen Bogen (zumindest bei den Jungsis ;-))....

Näääääää ich find sowas braucht man UNBEDINGT ;-)

GLG

Beitrag von tabata33 04.09.08 - 18:31 Uhr

normalerweise brauchst du, wenn du eine kommode hast, nur einen aufsatz darauf tun. dies geht auch auf der waschmaschine. meine schwester hat ein gestell über der waschmaschine, selbst gebaut, mit füssen. es gibt mehrere möglichkeiten.

Beitrag von tara-india 04.09.08 - 18:31 Uhr

Hallo du

eine platzsparende Idee wäre doch ein Wickelaufsatz auf die Badewanne. Habt ihr eine??
Da man am Anfang echt viel wickeln muss würde ich dir schon eine Wickelkommode oder so raten. denn das geht ganz schön ans Kreuz.
Es gibt auch so fahrbare Wickelstationen die du z.b. im Bad aufstellen kannst die brauchen auch nicht so viel Platz

LG Tara

Beitrag von konsi 04.09.08 - 18:31 Uhr

hallo
ich möchte mein baby auf der
badewanne wickeln da gibt
es so schöne gestelle und wenn du willst gibt es die auch mit kleiner wanne unten dran

Beitrag von wonderful-mom 04.09.08 - 18:33 Uhr

hmm... also..

ich würde sagen, wenns garnicht geht muss es nicht sein.. ich mein wenn man unterwegs ist muss es ja auch anders gehen. und es schadet dem kind ja nicht.

aber es ist auf jedenfall sicherer als sofa, waschmaschine (die wenn se in der küche steht... uaaaaah... nich so geeignt ist.. )!

ich denk einfach, dass es gerade für kleinere besser ist eine wickelkomode zu haben.

Beitrag von ninaw81 04.09.08 - 18:33 Uhr

Also ich persönlich wollte unbedingt eine haben, weil es Rückenschonender ist etc. und auch als Stauraum für den ganzen Kram dient. Allerdings brauchst du nicht zwingend eine! Meine Hebamme hat gesagt das die Würmer am Anfang nur ihre Mami, ne Windel und gggaaaaannz viel Liebe brauchen, mehr nicht. :-) Deinem Wurm ist es vollkommen egal wo du ihn wickelst! Kannste klar mit ner Unterlage auch aufm Bett, Tisch oder Boden machen! Machste unterwegs ja auch so!

LG Nina 36+4

Beitrag von mamamia1988 04.09.08 - 18:35 Uhr

Also ich hab eine Wickelkommode,aber ich hab auch ein Kinderzimmer für den kleinen wo ausreichend Platz dafür ist.
Du kannst aber auch auf dem Bett wickeln oder auf dem Schreibtisch wenn du eine Ecke frei hast. Frühr gab es ja auch keine Wickelkommoden.Aber in der Küche würde ich echt nich wickeln.Und wenn du keinen Platz hast dann gibt es für die Badewanne einen Aufsatz. Der hier is natürlich etwas teuer,aber bei eBay zum beispiel gibts das bestimmt günstiger!

http://www.baby-walz.com/SyEngine.php?Act=97554&Do=97713&_SSL=0&pArtikel=409626&pPosition=7

liebe grüße mamamia+louis 38ssw.#baby

Beitrag von dani.m. 04.09.08 - 18:36 Uhr

In unserer 2-Zimmer-Wohnung hatten wir keine Wickelkommode. Die Waschmaschine stand im Bad und Sohnemann wurde dort gewickelt, nachts allerdings auch schon mal auf meinem Bett. In der Küche finde ich es allerdings eigentlich noch besser, da ist es ja meist schön warm. Wegen der Hygiene hätte ich da auch kein Problem, immerhin liegt ja das Kind in der Regel auf einer Wickelunterlage, die sich leicht reinigen lässt. Mein Bruder wurde immer auf dem Küchentisch gewickelt, da hat sich bis heute auch keiner beschwert. Es gäbe für mich zwar schon einige Punkte, die dagegen sprechen würden, ich kenne aber eure genaue Wohnsituation nicht. Ich persönlich würde die Wohnung nicht so mit einer Wickelkommode "zustellen", eher nach Alternativen suchen.

Beitrag von fabienne78 04.09.08 - 18:38 Uhr

Hallo,

ich habe beim ersten Kind auch nicht gleich eine Wickelkommode gehabt (wir waren noch nicht mit dem Hausbau fertig, nur einige Zimmer bewohnbar und dementsprechend beengte Platzverhältnisse) und theoretisch braucht man eigentlich keine.
Nur rate ich Dir, wenn Du eine "Notlösung" anstrebst, dann eine "Rückenschonende". Ich habe am Anfang auf unserem Bett gewickelt, welches sehr niedrig ist - das war nicht so dolle. Deshalb habe ich dann auf unserem Tisch weitergewickelt (ideale Höhe), nach ein paar Monaten auf dem richtigen Wickeltisch (habe so ein Baby-Komplettset mit Schrank, Bett und Kommode gehabt).

Liebe Grüße,
Fabienne

Beitrag von mandragora58 04.09.08 - 18:47 Uhr

hallo
wir werden keine haben. sofa und bett.
und sonst noch den badewannen/wickelaufsatz, der aber beim winterbaby nur beim baden genutzt wird, weil sonst is es kalt im bad.
hatte auch keine bei meinen beiden großen. kam so gut damit klar. denke aber, wickelkommode ist rückenschonender
lg do (28+1)

Beitrag von mosudu 04.09.08 - 18:53 Uhr

Hallo

bei uns ist das genauso! Unsere neue Wohnung ist noch in der Renovierung und wir können vor März nicht einziehen wir haben uns einen Wickelaufsatz für die Badewanne geholt, für die Babysachen holen wir eine Kommode die passt noch ins Schlafzimmer mit der Babywiege!

Mona und Milena 31SSW

Beitrag von sonnenschein06780 04.09.08 - 19:24 Uhr

hallo erst mal


wir haben zwar ein haus aber über zwei Etagen aber in der oberen wo das Schlafzimmer ist und das Babybett steht ist nicht so viel platz haben uns natürlich Gedanken gemacht wo wir eine Wickelkommode hinstellen könnten und dann haben wir bei Ikea eine tolle Entdeckung gemacht vielleicht ist das ja was für dich .


http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80141708

Beitrag von carter3676 04.09.08 - 20:19 Uhr

Hallo!

Nur als kleiner Tipp: laut neuem Mietrecht gilt bei allen Mietverträgen eine Kündigungsfrist von 3 Monaten, egal, wie der Vertrag früher aussah.

Zur Wickelkommode: Es ist schon recht bequem, wenn man eine hat, dann kann man auch schön mit den Kleinen spielen. Wir werden demnächst auch ein kleines Platzproblem haten, da wir nur ein Kinderzimmer haben und ich das Kleine ja auch mal nachts wickeln muss (schläft sowieso erstmal bei uns). Werde mir auch eine Wickelauflage für die Badewanne holen.

LG,
Sabine mit #sonne 13.01.07 und #ei 15. SSW