Müssen beide Elternteile Kind auf Lohnsteuerkarte eintragen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamamia1988 04.09.08 - 18:29 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben. Müssen wir beide das KInd auf unseren Lohnsteuerkarten eintragen lassen? Auc wenn ich zur zeit nicht arbeite gehe?

Danke für eure antworten?

mamamia+louis 38ssw.#baby

Beitrag von hasilein1980 04.09.08 - 18:32 Uhr

Hallo!
Nein, müßt ihr nicht, kannst du machen, wie du es für richtig hälst...
Wir haben schon 2 kids und da keiner auf die 5er stufe wollte, hat jeder ein kind draufstehen, und somit sind wir beide auf der 4er stufe...
Lg Anja

Beitrag von schnukki84 04.09.08 - 18:37 Uhr

darf ich dich mal fragen auf welche Steuerkarte ich dann unser Baby schreiben lasse?

Mein Mann hat die 3er Klasse
und ich die 5er Klasse

Jenny steht bei meinem Mann drauf
muss dann das Baby da auch hin?

Ich hab davon leider überhaupt keine Ahnung

LG
Nici mit Anna-Lucia ET -12 Tage

Beitrag von 29.05.06 04.09.08 - 18:38 Uhr

Hallo,

ich bin Finanzbeamtin, daher kann ich dir genau Auskunft geben.
Also: Es kommt auf die Steuerklassen an. Bei den Steuerklassen 3/5 wird das Kind immer nur auf der Steuerkarte mit Klasse 3 eingetragen. Bei Steuerklasse 4/4 wird die Karte von beiden Erlternteilen geändert.
Eingetragen wird das Kind übrigens von deinem zuständigen Einwohnermeldeamt.
Für dieses Jahr müsst ihr nicht zwingend ändern lassen sofern durch eure Arbeitgeber keine Zuschüsse bezüglich des Kindes gezahlt werden.
Für das nächste Jahr wird das Kind dann automatisch auf die Steuerkarten eingetragen.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

LG, Kathrin, Janik (19 Monate) und Lukas (19 Tage)

Beitrag von schnukki84 04.09.08 - 18:53 Uhr

danke :-)

Also bei meinem Mann drauf.

Aber da stellt sich mir grad folgende Frage.
Automatisch dann auf die 2009er Karte?

Aber die werden doch immer am 20. September verschickt. Glaub kaum das die kleine bis dahin am Standesamt gemeldet ist. bzw. ob sie da schon da ist?

Das heißt wohl wir müssen dann mit der neuen Lohnsteuerkarte zum Einwohnermeldeamt??

LG
Nici

Beitrag von 29.05.06 04.09.08 - 19:30 Uhr

Stimmt, Stichtag ist der 20.09. Wenn das Kind bis dahin nicht da ist, muß die Karte noch nachträglich durch das Einwohnermeldeamt geändert werden.

Beitrag von denny86 04.09.08 - 19:04 Uhr

Dann mal noch eine Frage, wie ist das, wenn man nicht verheiratet ist. Kommt dann automatisch bei jedem Elternteil ein "halbes" Kind, oder kann auch mein die Kinder "ganz" auf seine Karte drauf haben?

Danke.

LG Denny mit Leonie (12.01.07) und Krümel (18.SSW)

Beitrag von 29.05.06 04.09.08 - 19:33 Uhr

Bei nicht verheirateten Eltern kommt immer pro Elternteil ein halbes Kind auf die Karte. Eine Übertragung des Kinderfreibetrages ist nicht möglich.
Das eingetragene Kind hat dann Auswirkung auf die Höhe der Kirchensteuer und des Solidaritätszuschlags.

Beitrag von denny86 04.09.08 - 20:51 Uhr

ok, danke...