elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marra 04.09.08 - 18:43 Uhr

hallo.

ich hab mal eine frage; mein mann möchte die ersten zwei monate nach der geburt die Partnermonate nehmen bzw einkommensabhängiges elterngeld beantragen und in dieser zeit nicht arbeiten. muss er dann bei seinem arbeitgeber elternzeit beantragen? oder kann er einfach bescheid sagen, dass er zwei monate nicht arbeitet ohne elternzeit zu beantragen, wenn der arbeitgber damit einverstanden ist?


vielen dank.

Beitrag von zauberfee76 04.09.08 - 19:23 Uhr

Hallo,

meines Wissens muss er Elternzeit beantragen. Die Elternzeit ist auch 7 Wochen vor dem vorauss. Antritt zu beantragen.

LG
Zauberfee#katze#katze

Beitrag von carter3676 04.09.08 - 20:15 Uhr

Hallo!

Das mit der Elternzeit beantragen ist von AG zu AG unterschiedlich. Dein Mann sollte früh genug nachfragen, damit er keine Fristen verpasst.

Was das Elterngeld angeht, so kann man dies erst beantragen, wenn das Baby geboren ist und bekommt dann das Geld auch erst frühestens nach 8 Wochen.
Nur als Tipp, man braucht da ein paar Reserven, außer Du verdienst so viel, denn in den ersten 8 Wochen bekommst Du ja noch Mutterschaftsgeld.

LG,
Sabine

Beitrag von marra 04.09.08 - 20:20 Uhr

vielen lieben dank euch beiden!