wer ist nach icsi und spindeluntersuchung gleich schwanger geworden

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von micky73607 04.09.08 - 18:57 Uhr

frage steht ja schon oben. ich lese hier sowenig über die spindeluntersuchung.ist die methode noch so neu oder mag sie einfach keiner machen#kratz
wär schön wenn ich antworten bekäm.mein Transfer ist am SA.bin sehr nervös....seufz.
lg micky

Beitrag von gabi2211 04.09.08 - 21:40 Uhr

Hallo :-)

Ich bin 2006 bei unserer 1. ICSI schwanger geworden. Wir hatten vorher auch keine IUI oder sowas (außer 2 Clomi-Zyklen).

Aber was ist eine Spindeluntersuchung? Hab ich noch nie gehört !

LG Gabi

Beitrag von micky73607 05.09.08 - 18:06 Uhr

hallo!
schau mal hab unten schnell hingeschrieben was das ist.
lg micky

Beitrag von chez11 05.09.08 - 10:08 Uhr

huhu

kenne die spindeluntersuchung gar nicht, und wir machen gerade die erste icsi#kratz

lg sabine TF+4;-)

Beitrag von micky73607 05.09.08 - 18:05 Uhr

hallöchen.schau mal hab drunter geschrieben was spindle view ist.viel glück für dich:-)
lg micky

Beitrag von micky73607 05.09.08 - 18:03 Uhr

also,das ganze nennt sich spindle view untersuchung.regensburg ist wohl eine der ersten KIWU kliniken die diese neue untersuchung durchführen.dabei wird mit einem spezialmikroskop das mit polarisierten licht arbeitet,die teilungsspindel dereizelle beurteilt.dabei werden abweichungen der teilungsspindel entdeckt die auf eine fehlerhafte eizellentwicklung hindeuten die der körper normalerweise abstoßen würde weil er den defekt erkennt. unter normaler untersuchung sieht man das nämlich nicht.
dadurch kann man die schwangerschaftsraten um 15% erhöhen und die abortraten um 20% senken.
bei dieser untersuchung ist der transfer von 2 eizellen meist ausreichend um ein schwangerschaft zu erzielen.
so,das ist das was ich so weiß aber anscheinend ist es wirklich ganz neu.
bin mal gespannt ob es hilft:-)