Peinliche Frage (laaang)

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von boreh 04.09.08 - 18:58 Uhr

Hallo,

ich habe keine Ahnung in welchem Forum ich posten soll da ich nicht mehr im Wochenbett bin, nicht schwanger bin aber es auch nichts mit dem Baby zu tun hat.... ich versuche es einfach hier und hoffe ich werde dann verschoben oder bekomme auch hier Antworten.

Ich habe im April spontan entbunden und hatte einen Scheidenriss und Labienschürfungen die genäht wurden.

Seit einiger Zeit ist es so dass es an der Narbe hin und wieder sticht, kitzelt, zwickt und dann wieder nichts mehr einige Tage und dann sticht es mal wieder, einige Tage später kitzelt es usw. War nie schlimm aber gestern hat es beim einkaufen so heftig gestochen dass ich am liebsten gejault hätte, kommt aber in der Menschenmenge wohl nicht gut #hicks

Heute kitzelt es wieder und ich hab jetzt doch mal beim FA einen Termin für nächste Woche geholt.

Mich wundert halt dass es beim #sex überhaupt nicht weh tut.

Jetzt kam ich gerade so auf die peinliche, dumme Frage...können diese Narben unter Umständen wetterempfindlich sein? #hicks

Ich stelle mir gerade so vor wie es wohl wäre wenn ich beim einkaufen zusammenzucke und sage dass das Wetter besser wird da mein Scheidenriss kitzelt #ole

Vielleicht kennt ja jemand auch das Problem?

LG Sandra

Beitrag von mockel 04.09.08 - 19:07 Uhr

Hallöchen,

also erstmal peinlich finde ich Deine Frage überhaupt nicht.;-)

Also bei mir ist das so dass es auch ab und zu sticht. Und weil Du sagst wegen dem Wetter. Das hat meine Cousine gesagt dass es bei so ist mit Ihrer Narbe. Aber ich find es trotzdem Ok wenn Du Deinen FA auch mal frägst. Wäre ja auch super wenn Du dann mir mal eine E-Mail schicken würdest was dabei rausgekommen ist.

LG

Beitrag von boreh 04.09.08 - 19:11 Uhr

Hallo :-)

hurra ich bin schon mal nicht alleine damit.... Am Dienstag habe ich den Termin und ich geb Dir gerne Bescheid :-)

LG

Beitrag von mockel 04.09.08 - 19:18 Uhr

Ja mach das danke. und viel Glück und ich denke aber es ist wirklich sehr empfindlich auf Wetter und so diese doofen Narben#schmoll

Was wir Frauen alles mitmachen....#augen

Beitrag von di3-j3nny 04.09.08 - 21:02 Uhr

Hallo Sandra,

hab das ab und an auch. Meist in den unmöglichsten Situationen.

Mach mir aber keine Gedanken. Denn Leider wird das immer so bleiben das Narben ab und an mal zwicken und zwacken, vor allem wenn sie an einer so empfindlichen Stelle ist.

Aber abklären kann auch nie Schaden.

Lg Jenny

Beitrag von drusilia 04.09.08 - 21:37 Uhr

Hallo!
Laut meinem FA hat das keine körperlichen Ursachen sondern nur psychische.

Find ich aber nicht, hab keine Klatsche aber bei Wetterwechsel tun mir die Narben tierisch weh. Außerdem hab ich ganz oft das Gefühl als wenn es kratzt (so wie bei einem Pilz).


LG

Beitrag von nisivogel2604 05.09.08 - 08:29 Uhr

Hallo,

meine KS und Dammschnittnarbe tun auch beim Wetterumschwung weh. Ich selber bin gar nicht drauf gekommen, bis mein Mann mich irgendwann drauf aufmerksam machte, dass ich immer jammer, wenn sich die Luftfeuchtigkeit stark erhöht. Ihm tut dann nämlich auch seine Narbe weh.

LG Denise

Beitrag von boreh 05.09.08 - 11:20 Uhr

Ich danke Euch für Eure Antworten :-)
Ist schon mal beruhigend zu wissen dass andere auch noch damit kämpfen und dass es wohl wirklich am Wetter liegen kann. Psychisch kann ich mir wirklich nicht vorstellen, ist eigentlich schon fast unverschämt vom FA. Bin ja mal gespannt was meiner dazu sagen wird....;-)

LG Sandra
(die auch hofft dass es nicht immer in den unmöglichsten Situationen passiert)