Faserkugelschlafsack Odenwälder

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von chris. 04.09.08 - 19:21 Uhr

Hallo,

bisher hatten wir immer den Alvi Babymäxchen Outlast Schlafsack, mit dem wir auch sehr zufrieden waren. Durch den Innen- und Außensack konnte man ihn prima das ganze Jahr über nutzen. Leider gibt es diesen ja nur bis max Größe 86.
Eigentlich wollte ich jetzt den Odenwälder Jersey Schlafsack prima klima haben, allerdings hat sich mein Mann den Faserkugelschlafsack von Odenwälder aufschwatzen lassen.
Der Faserkugelschlafsack wirkt auf mich so wahnsinnig dick, so dass ich denke dass er eher für die Wintermonate geeignet ist, wenn im Kinderzimmer 17-18°C herrschen. Im Moment hätte ich einfach Angst dass unsere Tochter darin zu sehr schwitzt (trotz prima klima Ausstattung). Im Geschäft hat man meinem Mann jedoch gesagt, dass der Schlafsack ganzjährig zum Einsatz kommen kann! Jetzt bin ich etwas verunsichert. Lieber doch den Jersey Schlafsack nehmen oder ist der Faserkugelschlafsack auch ganzjährig ok?
Wer kann mir mit seiner Erfahrung helfen?

Danke + LG
Chris

Beitrag von danii1975 04.09.08 - 19:37 Uhr

Huhu,

meine kleine hat den Jersey und ich bin fast der Meinung der ist für die Übergangszeit zu dünn und bin nun auch am überlegen den mit den Faserkugeln zu holen. Ich hatte den im Geschäft in der Hand also ich würd eher sagen für den Sommer ungeeignet aber für Übergangs und Winterzeit sicher toll. Möchte den mit den anknöpfbaren Ärmeln haben;-).

Probier es einfach aus, wenn der schonmal da ist;-)....


LG
Danii

Beitrag von heddie 05.09.08 - 22:10 Uhr

Hallo Chris,

also ich habe einen Faserkugelschlafsack von Odenwälder für Max. Bin mir jetzt allerdings nicht sicher, ob wir den gleichen meinen, weil meine Vorrednerin von einem mit anknöpfbaren Armeln schrieb...

Unserer ist gelb und hat keine Ärmel. Wir hatten ihn letzten Winter benutzt und ich finde ihn für jetzt zu dick. Also Max würde darin fürchterlich schwitzen. Er schläft momentan in einem ganz dünnen langen Schlafanzug ohne Body im Übergangsschlafsack von Zöllner. Der ist ein bisschen gefüttert, aber nicht dick. Da ist er manchmal noch ziemlich am schwitzen.

Aber ich denke, das ist wie bei den Erwachsenen - die Einen schlafen Sommer wie Winter nur in der Unterhose (so wie ich), und die Anderen haben im Winter den Flanellschlafanzug mit Socken an...

LG Karin