Mein Kleiner Trinkt zur Beikost zu wenig-bräuchte eure hilfe!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bianca30 04.09.08 - 19:57 Uhr

Hallo,

mein Kleiner 7,5 Monate bekommt die Beikost. Mittags Gemüse-Kartoffel-Fleisch Brei und den Abendbrei. Und zwischendurch seine Milchfläschchen. Zu den Breien gebe ich ihm meistens eine Apfelschorle (er mag kein pures Wasser). Er trinkt aber immer nicht allzuviel. Ein paar Schluck dann stößt er den Trinkbecher weg. Ich biete es ihm immer dann zwischendurch wieder an. Aber trinkt nicht soviel. Habt ihr ein paar Tipps?

Lg

Bianca

Beitrag von miss.c 04.09.08 - 20:04 Uhr

Leider weiß ich auch keinen Tipp, aber das Problem kenne ich ab und an auch. Mittlerweile wird mehr getrunken. Allerdings geben wir nur Tee, verschiedenen, damit er unterschiedliche Tee-Genüsse schmecken kann.

Nimmt er dir denn Tee ab?

Beitrag von bianca30 04.09.08 - 20:12 Uhr

Hallo,

ich hab ihm früher öfter mal Fencheltee angeboten. Und einen Früchtetee für Babys. Aber von dem Früchtetee war er nicht so begeistert. Meinst du ich sollte es noch mal probieren?

Lg

Bianca