Heut bin ich mal laut geworden...SILOPO

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen718 04.09.08 - 20:04 Uhr

Hallo Mädels,

heut ist mit mal die Hutschnur hochgegangen... kurz die Vorgeschichte: Meine beiden grossen haben gerade öfter ärger mit mir weil sie ständig streiten. Wirklich ständig wegen allem. #aerger

Die kleine hat grad so die Macke das sie immer wenn wir nachmittags obstglas essen mir entweder den löffel aus der Hand haut oder mit das Zeug entgegen prustet oder aus dem Hochstuhl auf den Tisch steigen will. #mampf

Heute Nachmittag hats mir dann endgültig gereicht und ich hab Emma ein wenig angefahren von wegen :"Es wird jetzt gegessen und dein Hintern bleibt in dem blöden Hochstuhl und wenn du mir nochmal den Löffel aus der Hand haust dann sind wir keine Freunde mehr!" #schein In dem selben Ton weise ich offensichtlich auch meine Grossen zurecht den Emma hat sich gar nicht angesprochen gefühlt und hat bloss geschaut wo ihre Geschwister sind, sie hat sich fast dabei den Hals ausgerenkt....

:-D Das beste war die beiden waren nicht zuhause und ein paar sekunden Später hat sie micht dann mit grossen Augen angeschaut so nach dem Motto meinst du mich???
;-)

Da konnt ich dann auch nimmer ernst bleiben und musste so lachen. Ich glaub meine kleine Hexe nimmt mich bestimmt nie ernst wenn das jetzt immer so geht #augen


so das musste ich mal loswerden

LG
Corinna

Beitrag von miss.c 04.09.08 - 20:19 Uhr

Das nächste Mal nimm dir lieber n Tischbein, und beiß da rein.

Beitrag von sternchen718 04.09.08 - 20:33 Uhr

Das mach ich ja sonst immer....:-D bin auch sonst eher friedfertig aber wenn man von allen seiten ständig die Streitereien der beiden grossen hat können schon mal die nerven flattern...

LG

Beitrag von anni0182 04.09.08 - 20:21 Uhr

Ich habe heute auch mit Jette geschimpft sie ist aber erst 18 wochen.
Sie hat sich beim essen was tolles angenommen und wenn ich sage sie solle auf hören lacht sie und macht es erst recht nochmal, dann werde ich lauter und sie schaut mich mit rießen augen an ca 1 min. und dann fängt sie mit weinen an, dann darf ich sie garnicht mehr ansprechen.

ich leg sie dann 10 min weg bis sie sich wieder eingekriegt hat und dann bin ich wieder ihre beste freundin#schein

So ist das halt manchmal mit den kindern;-)

Lg Antje

Beitrag von lacolicious 04.09.08 - 20:27 Uhr

Ich finde, mit einem 18 Wochen jungen Baby gehst du so, wie du das schilderst, nicht richtig um. Da darf man doch nicht laut werden...das versteht ein Baby doch nicht. Klar, dass es da weint...und dann auch noch weglegen *kopfschüttel*.
Versuchs mal in einem ruhigen und freundlichen Ton mit deinem Baby und legs nicht weg, wenns weint.

Herzliche Grüße von
lacolicious

Beitrag von anni0182 04.09.08 - 20:33 Uhr

Wer hat denn gesagt das ich sie weinend weggelegt habe???

Ich habe sie beruhigt und habe sie dann weggelegt bis sie sich dann wieder komplett beruhigt hat sie hat dann eh nicht mehr geweint.

Und Baby bekommen in diesen alter schon genug mít was glaubste und angeschriebn habe ich sie nun auch nicht;-), habe nur meine stimme geändert und das reicht dann, warum hat sie das auf einmal nicht mehr gemacht und super weiter gegessen.???

Lg Antje

Beitrag von jasila 04.09.08 - 21:22 Uhr

Mit ruhigem und freundlichem Ton? So erkennt das Kind aber nicht den Unterschied... #aha

Beitrag von diejulimaus 04.09.08 - 20:38 Uhr

Ähm, meinst du das ernst??#kratz
Mit 16 Wochen macht ein Baby doch solche Sachen noch gar nicht absichtlich und dein Verhalten macht ihr dann einfach Angst!! Sie versucht einfach ihre Bewegungen zu koordinieren und versteht noch überhaupt nicht, was sie falsch gemacht hat, wenn das dann noch nicht so ganz klappt, und ganz bestimmt ärgert sie dich nicht absichtlich. Und dann weint sie und du legst sie auch noch weg?? #heul Naja, ist ja deine Sache, aber ich finde das auch nicht richtig und überhaupt nicht altersangemessen!!

Beitrag von anni0182 04.09.08 - 20:41 Uhr

Sie ist 18 wochen:-p und ich habe sie NICHT schreiend weggelegt.
Das Jete mich nicht ärgern will ist mir klar, ahtte heute ziemlich argen streß was mich sehr mitgenommen hat.

Ist jetzt keine ausrede es ist so.

Jette hat dann doch eh wieder gelacht und super gegessen und sie hat es nicht nochmal gemacht.

Jetzt stellt mich doch mal nicht gleich alle als schlecht Mama dar.

Beitrag von diejulimaus 04.09.08 - 20:44 Uhr

Nö, mach' ich gar nicht, das kann ich ja gar nicht beurteilen. Ich finde nur, man kann auch schimpfen oder Dinge deutlich machen, ohne laut zu werden. Und gestresst zu sein ist meiner Meinung nach kein Grund, das an seinem Kind auszulassen. Aber wie gesagt, ist ja nicht meine Sache. :-p

Beitrag von nightwitch 04.09.08 - 20:43 Uhr

Hallo,

also ich "schimpfe" mit Leandra ständig wenn sie was macht, was sie nicht soll.

Also jetzt nicht schimpfen in Form von Anbrüllen oder anschreien, aber ich sage mit etwas lauterem und ernsteren Ton wie sonst, dass mir ihr Verhalten momentan nicht passt.

Ich finde schon, dass Kinder im Alter von fast 1 Jahr unterscheiden können. Sicher, sie können nicht alles wissen oder verstehen, aber sie kapieren mit Sicherheit schon, was richtig oder falsch ist.

Wenn Leandra mit z.b. aus dem Wohnzimmer entwischt, weil ich die Tür wieder nicht richtig zugemacht habe, dann ist sie dabei immer ganz leise und fängt erst das giggeln und kichern an, wenn ich hinterher gehe.

Also weiss sie, dass sie eigentlich nicht alleine aus dem Wohnzimmer soll (wenn ich auch im Wohnzimmer bin, was anderes ist es natürlich, wenn sie mir hinterher krabbelt).

Genauso wie sie neuerdings überall draufklettern will, wenn ich dann "Nein, Leandra" sage, dann schaut sie mich immer an und hört auf.

Wie gesagt: mal die Stimme erheben und anfangen zu erziehen ist meiner Ansicht nach okay. Lieber etwas früher, als wenns zu spät ist und man dann entsprechende Postings in Kleinkind etc pp liest bzgl mein Kind nimmt mich nicht ernst etc pp.


LG
Sandra

Beitrag von jasila 04.09.08 - 21:19 Uhr

Genau deiner Meinung bin!!!