Reinigen von Steifftieren

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von annika1984 04.09.08 - 20:08 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor Kurzem meine alten Steifftiere, die ich bereits als Kind geschenkt bekommen habe, vom Dachboden geholt.

Nun möchte ich diese meiner kleinen Tochter zum spielen und kuscheln geben. Vorher würde ich diese allerdings gerne säubern.

Daher würde ich gerne von euch wissen, wie ich das machen soll, da ich die Tiere sicherlich nicht in der Waschmaschiene waschen kann.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von muffin357 04.09.08 - 20:20 Uhr

hi,

doch, kannst du:

also im Schon/Wollwaschgang mit Wollwaschmittel und in einen Kissenbezug eingewickelt haben bisher alle meine Steifftiere überlebt... -- und wie bei jeder Wäsche ist danach ausgiebiges Kämmen angesagt....

wenn es dir zu heiß ist, dann gehts mit Wollwaschmittel von Hand auch ...

lg
tanja

Beitrag von superschatz 04.09.08 - 21:30 Uhr

Hallo Annika,

ich würde empfehlen das in einer Schüssel mit lauwarmer Lauge zu machen.

Wenn er nicht wirklich schmutzig ist und du nur Sorge wegen Bakterien usw. hast, kannst du ihn auch absaugen und eine Zeit lang (am besten einen halben bis ganzen Tag) ins Eisfach legen, da sterben die Bakterien ab.

LG
Superschatz

Beitrag von peachii 05.09.08 - 09:44 Uhr

Ich mach die immer in die Waschmaschine, ist noch die was kaputt gegangen!!

Gruß
Peachii

Beitrag von wetwo11 05.09.08 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich geh noch weiter.

Ich steck sie nach der Maschinenwäsche in den Trockner.

Die werden wie neu und glänzen toll.

LG
wetwo11

Beitrag von susi.k 06.09.08 - 23:04 Uhr

Hallo,
wir kaufen unsere Steiffsachen immer direkt über den Fabrikverkauf.
Dort wurde uns gesagt man kann die Sachen in die Waschmaschine stecken und soll sie danach während des trocknens immer wieder durchbürsten.
Gruß,
Susi